Mittwoch, 3. September 2014

Themenwelten   |   Leben & Freizeit

ANZEIGE

Schuhpflege wird oft vernachlässigt. Doch gerade in der nassen Jahreszeit sollten Schuhe gründlich imprägniert und somit gegen Regen, Schnee und Matsch wasserdicht gemacht werden.

Schuhe müssen regelmäßig imprägniert werden, um sie vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen. Man sollte jedoch das Mittel nicht zu dick auftragen. Der Schuh sollte nicht durchnässen, rät das Deutsche Schuhinstitut (DSI) in Offenbach. Besser sei es, die Schuhe immer nur leicht und dafür mehrfach zu behandeln. Das Material sollte dazwischen trocknen können. Mit einer Sprühdose sollte man mindestens 30 Zentimeter Abstand zum Schuh halten.

Imprägniermittel gibt es abgestimmt auf das Material des Schuhs. Manche Materialien können ohne ein spezielles Mittel beispielsweise ihre atmungsaktiven Eigenschaften verlieren. Auch vor dem ersten Tragen sollte man die Modelle imprägnieren. (dpa)

Facebook Twitter

Weitere Themen

Rat & Hilfe im Trauerfall

Rat & Hilfe im Trauerfall: Blühender Ort der Erinnerung Blühender Ort der Erinnerung

Ein Grab ist ein Ort der Erinnerung an einen geliebten Menschen. Das soll es auch optisch zum Ausdruck bringen: Individuell gestaltete Grabflächen spiegeln die Wertschätzung für...

Ökomarkt Donauwörth

Ökomarkt Donauwörth: Großes Jubiläum: Öko Markt geht in die 20. Runde Großes Jubiläum: Öko Markt geht in die 20. Runde

Natur erleben und genießen – Spiel und Spaß im romantischen Ambiente


Umwelt-Beilage

Zum Trauerratgeber

Unbekanntes Kambodscha
eDarling

Veranstaltungen vom 03.09.2014
Wie gut ist ihre Allgemeinbildung?
Umfrage
Wie verbingen Sie Ihre Freizeit?

Kinotipp
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Die zwei Teenager Hazel und Gus lernen sich in einer Therapiegruppe kennen. Beide hat das schwere Schicksal Krebs getroffen. Doch sie sind stark und ihre Liebe zueinander gibt den...

Trailer  |   Filmkritik
Kinoprogramm für

Ihr Kinoprogramm in:

Koch-Quiz
Wie gut kennen Sie Augsburg?