Sonntag, 23. Juli 2017

Themenwelten   |   Leben & Freizeit

Seit über 50 Jahren ist der Bestattungsdienst Friede ein vertrauensvoller Begleiter im Kreis Augsburg und München, wenn es um würdevolles Abschiednehmen geht. Im November 2016 wurde nun auch ein Büro im Haus Royal in Königsbrunn bezogen.

Seit über 50 Jahren ist der Bestattungsdienst Friede ein vertrauensvoller Begleiter im Kreis Augsburg und München, wenn es um würdevolles Abschiednehmen geht. Im November 2016 wurde nun auch ein Büro im Haus Royal in Königsbrunn bezogen.

Dass man als Bestatter alle behördlichen und organisatorischen Wege kennt und übernimmt, ist selbstverständlich. Angehörige äußern immer öfter den Wunsch nach einer besonderen, individuellen Form der Bestattung, wissen Betriebsleiter Dieter Pribil und sein Stellvertreter Rolf Reschke.

Das Team vom Bestattungsdienst Friede ermöglicht es den Angehörigen, dabei zu sein, wenn der Verstorbene in der Wohnung oder im Altenheim angekleidet und in den Sarg gebettet wird. Wer möchte, kann bei der Dekoration selbst mit Hand anlegen oder sogar den Sarg bemalen.

Sind Kinder bei der Verabschiedung dabei, werden diese unterstützt und können zum Beispiel ein selbst gezeichnetes Bild in den Sarg legen oder ein Lied für den geliebten Verstorbenen singen. Die individuelle Form des Abschiednehmens wird immer öfter – vor allem auch bei der Feuerbestattung – gewünscht.

Die Mitarbeiter vom Bestattungsdienst Friede behandeln jeden Verstorbenen so, als handele es sich um einen eigenen Angehörigen. Eine regelmäßige fachliche Schulung im Bereich der hygienischen Versorgung ist für die Betriebsleitung eine selbstverständliche Voraussetzung.

Wertvolle Stütze in der schwersten Zeit

Die Kernaufgabe der Berater beim Bestattungsdienst Friede liegt darin, Menschen, die sich in einer emotionalen Ausnahmesituation befinden, eine verständnisvolle und organisatorische Hilfe zu sein. Denn trotz des Schmerzes über den Verlust eines geliebten Menschen müssen viele Entscheidungen getroffen und Formalitäten erledigt werden. Es muss an alles gedacht und nichts darf vergessen werden. Die persönliche Betreuung und die individuelle Beratung der Angehörigen sind dabei Ziel und Aufgabe.

Damit der Abschied von einem Verstorbenen zu einer unvergesslichen Erinnerung wird, können persönliche Wünsche und Gedanken durch eine Bestattungsvorsorge beim Bestattungsdienst Friede hinterlegt werden. So regelt man schon zu Lebzeiten eigenverantwortlich alles Notwendige und entlastet dadurch seine Angehörigen sowohl in seelischer als auch in finanzieller Hinsicht.

Bestattungsdienst Friede bietet alle Dienstleistungen rund um die Bestattung aus einer Hand – für alle Glaubensrichtungen und Lebenseinstellungen. Für Fragen und Informationen steht das Team gerne zur Verfügung. Ihr Motto lautet: „Wir helfen Ihnen weiter. Wir sind für Sie da.“ pm

www.bestattungsdienst-friede.de

ANZEIGE

BESTATTUNGSDIENST IN SCHWABEN

ANZEIGE

REUSS - DIE GÄRTNER UND FLORISTEN

ANZEIGE

GRIENEISEN BESTATTUNGEN

ANZEIGE

BESTATTUNGSDIENST FRIEDE

ANZEIGE

OLIVER PETER FIEDLER GMBH

ANZEIGE

STEINMETZ HUBER GMBH

Weitere Themen

Reichsstraßenfest in Donauwörth

Reichsstraßenfest in Donauwörth: Bürgerfest zwischen Tradition und Moderne Bürgerfest zwischen Tradition und Moderne

Attraktives Rahmenprogramm für Groß und Klein

Tag der offenen Tür Kinderhaus St. Martin am 22. J

Tag der offenen Tür Kinderhaus St. Martin am 22. J: Viel Platz für kleine Entdecker Viel Platz für kleine Entdecker

Tag der offenen Tür im Kinderhaus St. Martin

Abschied nehmen

Abschied nehmen: Die Bestattungskultur im Wandel Die Bestattungskultur im Wandel

In vielen Ländern Europas hat im letzten Jahrzehnt eine gewisse Freizügigkeit bei den Formen der Bestattung Einzug gehalten – Gletscher-, Heißluftballon- und...


LebenIn

Zum Trauerratgeber

Unbekanntes Kambodscha
Wie gut ist ihre Allgemeinbildung?
Umfrage
Wie verbingen Sie Ihre Freizeit?

Koch-Quiz
Wie gut kennen Sie Augsburg?