Samstag, 25. November 2017

Themenwelten   |   Reise & Urlaub

Nein, ein Bildbearbeitungsprogramm braucht man nicht, wenn man mit Fotos von der Region Elis an der westlichen Peloponnes beeindrucke möchte. Eine Reise in eine herrliche Welt. Von Roxana Hartl

Das dortige Meer ist marmoriert in strahlenden Blautönen, eine salzige Brise kitzelt auf der Haut. Die allgemeine Stimmung: entspannt. Auf Campingplätzen wie dem „Tholo Beach“ im namensgebenden Dorf sind Hängematten zwischen den Oliven- und Orangenbäumen aufgespannt. Wer eine der süßen Früchte kosten möchte, braucht lediglich nach oben zu greifen. Das Obst ist sonnengereift; Regen fällt in den heißen Sommermonaten kaum.

Abends trifft man sich an der Bar oder in einer der vielen Tavernen, die man in keinem Dorf in Elis lange suchen muss. Das Essen ist vielfältig: Von Saganaki (in Mehl und Öl gebratener Käse) über Pita bis hin zum leichten Greek Salad mit Gemüse und Feta bietet die mediterrane Küche eine bunte Palette. Die Gewürze für die Speisen – Lorbeer, Oregano, Rosmarin – wachsen hier wild und verbreiten ihren betörenden Duft.

Tagsüber entspannt, abends gesellig

Für Urlauber wie Einheimische gleichermaßen dient die allabendlichen Einkehr in die Tavernen nicht nur zur Nahrungsaufnahme, sie ist die tägliche Dosis an Geselligkeit: Man sitzt beisammen, tauscht sich aus, spielt Karten. Die Mittags noch verschlafenen Dörfer erwachen zum Leben – besonders gute Stimmung verbreiten die Bewohner von Kakóvatos im Gemeindebezirk Zacharo bei ihren zahlreichen Festen.

Wer es lieber ruhig mag, kann sich von der malerischen Aussicht in den Bergen begeistern lassen. Wanderungen zu liebevoll instand gehaltenen Kapellen oder Stätten wie Olympia sind ein kultureller Genuss. Wer dabei ins Schwitzen kommt, kann sich unter dem Wasserfall von Kalamata das eiskalte Nass in den Nacken prasseln lassen. Die Gesellschaft besteht hier oft nur aus Schildkröten und Zikaden.

Romantiker geraten beim Sonnenuntergang an den Stränden von Ilea, Tholo oder Kakóvatos ins Träumen, wenn das tagsüber blaue Meer in den schönsten Rosa- und Orangetönen erstrahlt. Man kann also getrost die Füße hochlegen und alles genießen, was der mediterrane Zauber von Elis zu bieten hat – und das ist jede Menge. Und das Bildbearbeitungsprogramm hat auch nach dem Urlaub noch frei.

Mehr Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Rovinj - die Adria-Perle in Istrien Rovinj - die Adria-Perle in Istrien

Die kroatische Adria-Halbinsel Istrien erlebt eine Renaissance als Reiseziel. Neben dem klassischen Badeurlaub gewinnt das romantische Hinterland mit seinen Steindörfern und...

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Wo die Macht mit dir ist: Skellig Michael und die Inseln Irlands Wo die Macht mit dir ist: Skellig Michael und die Inseln Irlands

Sie sind ganz verschieden, diese Inseln im Südwesten Irlands. Sie sind unbewohnt, haben nur sechs oder sogar 600 Einwohner. Eine kann man mit einem kleinen Kahn erreichen, eine...

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Schloss-Hopping in Schlesien Schloss-Hopping in Schlesien

Rund 30 Schlösser, Herrenhäuser, romantische Residenzen und weitläufige Parks  gibt es im Hirschberger Tal, eine der schlösserreichsten Landschaften Europas. Restaurierte...

Weitere Themen

Reise & Urlaub

Reise & Urlaub: Geschmacksexplosion auf vietnamesisch Geschmacksexplosion auf vietnamesisch

Ein Spaziergang durch das dichte Straßengeflecht der Altstadt Hanois ist nichts für empfindliche Nasen. Hier rührt eine alte Dame in einem dampfenden Topf Nudelsuppe, dort schmeißt...

Bilder (6)

Städtereisen & Kurztrips

Städtereisen & Kurztrips: Erst Tod, dann Torte Erst Tod, dann Torte

Als Erstes sieht man Gräber. Wer nach Wien reist und vom Flughafen ins Zentrum fährt, passiert einen der größten Friedhöfe Europas. Drei Millionen Tote liegen auf dem Wiener... Von Der Tod gehört zum Leben, vor allem aber gehört er zu Wien. Die österreichische Hauptstadt hat ein besonderes Verhältnis zum Sterben. Gruft, Leichenschmaus, Geisterbahn - eine Reise ins Morbide.

Familienurlaub

Familienurlaub: Urlaubsparadies und Mondlandschaft Urlaubsparadies und Mondlandschaft

Der Forggensee: Das Chamäleon unter den bayerischen Gewässern. Eine Reise in die Region lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Von Sylvia Ehrenreich

Urlaub in Europa


Quiz - Kreuz und Quer
Schönes Europa

Reise-Quiz
Reise-Börse