Sonntag, 23. November 2014

Themenwelten   |   Reise & Urlaub

Kzenon, Fotolia.com

Wo ist es denn nun schöner? Im Urlaub oder daheim? Um es herauszufinden, muss man sich aufmachen. Es gilt: Kein Heimweh ohne Reisefieber. Von Nicola Kübler.

„Endlich wieder daheim“ ächzt so mancher Urlauber, wenn er nach siebenstündiger Autofahrt inklusive Stau und notorisch quengelnden Kindern die Haustür aufschließt. „Endlich wieder im eigenen Bett schlafen“ entfleucht es so einigen, die zwei Wochen Campingurlaub auf ungemütlichen Luftmatratzen hinter sich haben. „Endlich wieder selber kochen“ freuen sich viele, die eine Woche lang Pizza und Pasta satt im Hotel gespeist haben.

Ab in die Ferne

Es hatte doch alles ganz anders begonnen: Da war der Gedanke: „Endlich raus aus dem Alltagstrott“, der während des Kofferpackens zum freudigen Pfeifen veranlasste. Auch die Fahrt zum Flughafen war die reinste Freude, selbst um fünf Uhr morgens. Der Flug war kurzweilig, der Blick aus dem Fenster aufregend, die Vorfreude riesig. Selbst, wer mit dem Auto verreist, hat ein Lächeln auf den Lippen, wenn er die zwei riesigen Taschen der Gattin mit Outfits für mindestens vier Wochen und noch dazu Hochstuhl, Kinderwagen und Unmengen von Spielzeug versucht, in den Kofferraum zu quetschen.

Ist es denn gar so schrecklich, zu verreisen? Nein, überhaupt nicht. Im Gegenteil. Das ganze Jahr über freut man sich auf den gebuchten Urlaub, auf die sogenannten schönsten Tage oder Wochen des Jahres. Wochenlang wurde überlegt und diskutiert, wurden Kataloge gewälzt und Internet-Foren durchforstet, wo es dieses Jahr hingehen soll – Italien, Spanien, Österreich oder doch Portugal? Aktiv- oder Badeurlaub? Auto oder Flugzeug?

Egal, wo und wie lange man unterwegs war – hinterher gibt es erst einmal viel zu erzählen. Vom Bootsausflug, der Bergtour oder der Safari, dem spannenden Museumsbesuch oder den ersten Surfversuchen, vom luxuriösen Hotel, von neuen Bekanntschaften und kulinarischen Genüssen oder auch einfach von den großen und kleinen Katastrophen, die ja im Urlaub ja gerne mal passieren.

Auszeit vom Alltag

Es ist die Auszeit vom Alltag, welche die meisten am Urlaub schätzen. Entspannung und Erholung suchen viele Reisenden eher als aufregende Erlebnisse. Daher zieht es nicht wenige Menschen immer wieder an dieselben Urlaubsziele. Was einmal gut war, kann beim zweiten Mal nicht schlecht sein, so die Erfahrung.

Andere wiederum brauchen jedes Mal etwas Neues, den besonderen Kick. Mexiko, Indien, Südamerika – kein Ziel ist ihnen zu weit entfernt oder zu exotisch. Je außergewöhnlicher, desto besser. Die Übernachtungsmöglichkeiten dürfen spartanisch sein, das Essen einfach. Ihnen geht es ums Erlebnis, um das Kennenlernen einer fremden Kultur, von Land und Leuten.

Manche schwören hingegen auf abwechslungsreichen Städteurlaub, auch Kreuzfahrten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, sind sie doch der ultimative Kompromiss aus Erholung, Komfort und Erlebnisreise – abends und nachts kann man den Luxus an Bord nutzen, tagsüber erkundet man ganz entspannt die Sehenswürdigkeiten der Hafenstädte.

Zuhause ist's auch schön

Und dennoch – egal, wie toll der Urlaub war, wie schön das Hotel, wie bequem das Bett, wie aufregend die Erlebnisse, und wie schwer der Abschied vom Urlaubsort fiel – am Ende wird dem einen oder anderen beim ersten Kontakt mit der heimischen Couch trotzdem ein „Endlich wieder daheim!“ über die Lippen kommen. Denn das gehört zum Urlaub einfach dazu.

Koffer packen und weg! Der Urlaub ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Kein Wunder: Exotische Länder, traumhafte Strände und strahlender Sonnenschein begeistern schließlich jeden. Doch das Gefühl nach Hause zu kommen, ist ebenfalls ein ganz besonderes.

Facebook Twitter

Weitere Themen

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Wein, Wellen und Heilwasser Wein, Wellen und Heilwasser

Balatonfüred am Plattensee - ein vielseitiges Urlaubsziel für jeden Geschmack.

Städtereisen & Kurztrips

Städtereisen & Kurztrips: In Franken rockt der Silvaner - Weinreise entlang der Mainschleife In Franken rockt der Silvaner - Weinreise entlang der Mainschleife

Entlang der Mainschleife floriert der Weinbau. Zu bieder und zu sauer seien die meisten Frankenweine, hieß es früher. Doch das ist längst vorbei. Bei einem Besuch der...

Bilder (10)

Schiffsreisen

Schiffsreisen: Romantische Flusstäler und bekannte Weinanbaugebiete Romantische Flusstäler und bekannte Weinanbaugebiete

Wie eine Sinfonie unser Herz berührt, vermag es auch eine Kreuzfahrt an Bord des 110 Meter langen Kreuzfahrtschiffes „MS Symphonie“. Bei einer Flusskreuzfahrt auf Rhein, Mosel und...


Quiz - Kreuz und Quer
Schönes Europa

Reise-Quiz
Reise-Börse