Samstag, 23. Mai 2015

Themenwelten   |   Reise & Urlaub

ANZEIGE

Fährenstreik in Griechenland verlängert

Nach tagelangen Protesten der U-Bahnfahrer in Athen streiken jetzt die Seeleute in Griechenland. In der Ägäis soll sich an diesem Wochenende keine Fähre rühren.

Fährenstreik in Griechenland: In der Ägäis wird am Wochenende (1. bis 3. Februar) keine Fähre auslaufen. Dies beschlossen die griechischen Seeleute, die in der Küstenschifffahrt beschäftigt sind, wie ihre Gewerkschaft (PNO) mitteilte. Ihr Streik dauert bereits seit Donnerstag an. Die Seeleute protestieren damit gegen Personalmangel, Lohnkürzungen, noch ausstehende Bezahlung der Reedereien für geleistete Arbeit und hohe Arbeitslosigkeit. Betroffen sind vor allem Inseln, die keinen Flughafen haben. Sie sind seit Donnerstag von der Außenwelt abgeschnitten. Der internationale Fährverkehr zwischen Italien und Griechenland läuft dagegen normal, teilte die Küstenwache mit. Urlauber sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Veranstalter oder in den Medien über die aktuelle Situation erkundigen, empfiehlt der ADAC. (dpa)

Weitere Themen

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Das Paradies zum Greifen nah Das Paradies zum Greifen nah

Wer das mediterrane Flair liebt, aber nicht allzu weit fahren möchte, der kommt bei einem Ausflug an den Bodensee bestimmt auf seine Kosten – egal, bei welchem Wetter. Ob Wandern,... Von Nicola Kübler

Bilder (2)

Schiffsreisen

Schiffsreisen: Trolle und Fjorde: Kreuzfahrt nach Norwegen Trolle und Fjorde: Kreuzfahrt nach Norwegen

Von Hamburg nach Bergen, in die norwegischen Fjorde und gerne auch mal bis zum Nordkap: Norwegen hat in der Liste der beliebtesten Kreuzfahrtreviere der Deutschen seit mehreren... Von Michael Zehender

Fernreisen

Fernreisen: Im Reich der Vulkane Im Reich der Vulkane

Bei einem Abenteuerurlaub auf Kamtschatka kann man vieles erleben. Die Reise lohnt sich in jedem Fall lohnt Von Ulf Mauder


Quiz - Kreuz und Quer
Schönes Europa

Reise-Quiz
Reise-Börse