Montag, 25. Juli 2016

Themenwelten   |   Reise & Urlaub

Nach tagelangen Protesten der U-Bahnfahrer in Athen streiken jetzt die Seeleute in Griechenland. In der Ägäis soll sich an diesem Wochenende keine Fähre rühren.

Fährenstreik in Griechenland: In der Ägäis wird am Wochenende (1. bis 3. Februar) keine Fähre auslaufen. Dies beschlossen die griechischen Seeleute, die in der Küstenschifffahrt beschäftigt sind, wie ihre Gewerkschaft (PNO) mitteilte. Ihr Streik dauert bereits seit Donnerstag an. Die Seeleute protestieren damit gegen Personalmangel, Lohnkürzungen, noch ausstehende Bezahlung der Reedereien für geleistete Arbeit und hohe Arbeitslosigkeit. Betroffen sind vor allem Inseln, die keinen Flughafen haben. Sie sind seit Donnerstag von der Außenwelt abgeschnitten. Der internationale Fährverkehr zwischen Italien und Griechenland läuft dagegen normal, teilte die Küstenwache mit. Urlauber sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Veranstalter oder in den Medien über die aktuelle Situation erkundigen, empfiehlt der ADAC. (dpa)

Weitere Themen

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Auf der Spur von Don Quijote Auf der Spur von Don Quijote

La Mancha ist eine karge und unwirtliche Gegend. Die wichtigste Touristenattraktion der Hochebene in Mittelspanien ist eine literarische Figur, die es in Wirklichkeit nie gegeben...

Städtereisen & Kurztrips

Städtereisen & Kurztrips: Belgiens süße Verführer: Waffeln aus Lüttich und Brüssel Belgiens süße Verführer: Waffeln aus Lüttich und Brüssel

Der Mann hat alle Hände voll zu tun: In zwölf Waffeleisen backt Yves van Maldeghem zeitgleich die goldgelben, rechteckigen Brüsseler Waffeln. Er springt von links nach rechts und...

Bilder (7)

Fernreisen

Fernreisen: Wandern durch goldenes Land Wandern durch goldenes Land

Bei einem Trekkingtrip durch das goldene Land der Pagoden trifft man auf viel Gastfreundschaft, Wildnis und Ruhe. Von JAN-NIKOLAS PICKER

Bilder (3)


Quiz - Kreuz und Quer
Unbekanntes Kambodscha
Schönes Europa

Reise-Quiz
Reise-Börse