Montag, 25. September 2017

Themenwelten   |   Reise & Urlaub

Nach tagelangen Protesten der U-Bahnfahrer in Athen streiken jetzt die Seeleute in Griechenland. In der Ägäis soll sich an diesem Wochenende keine Fähre rühren.

Fährenstreik in Griechenland: In der Ägäis wird am Wochenende (1. bis 3. Februar) keine Fähre auslaufen. Dies beschlossen die griechischen Seeleute, die in der Küstenschifffahrt beschäftigt sind, wie ihre Gewerkschaft (PNO) mitteilte. Ihr Streik dauert bereits seit Donnerstag an. Die Seeleute protestieren damit gegen Personalmangel, Lohnkürzungen, noch ausstehende Bezahlung der Reedereien für geleistete Arbeit und hohe Arbeitslosigkeit. Betroffen sind vor allem Inseln, die keinen Flughafen haben. Sie sind seit Donnerstag von der Außenwelt abgeschnitten. Der internationale Fährverkehr zwischen Italien und Griechenland läuft dagegen normal, teilte die Küstenwache mit. Urlauber sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Veranstalter oder in den Medien über die aktuelle Situation erkundigen, empfiehlt der ADAC. (dpa)

Weitere Themen

Städtereisen & Kurztrips

Städtereisen & Kurztrips: Bei Naturgeistern und Sagenwesen im Lechtal Bei Naturgeistern und Sagenwesen im Lechtal

Beim Urlaub im Lechtal  kommen Mama, Papa und die Kids voll auf ihre Kosten und erleben ein buntes Urlaubsangebot mit zahlreichen Freizeitaktivitäten. Mit Lechi, dem kleinen...

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Rovinj - die Adria-Perle in Istrien Rovinj - die Adria-Perle in Istrien

Die kroatische Adria-Halbinsel Istrien erlebt eine Renaissance als Reiseziel. Neben dem klassischen Badeurlaub gewinnt das romantische Hinterland mit seinen Steindörfern und...

Fernreisen

Fernreisen: Über eine Million Euro für einen Fischmarkt Über eine Million Euro für einen Fischmarkt

Manchmal verspürt Shibata San einen Anflug von Wehmut, wenn er sich seinen Weg durch das Gewusel des Tsukiji-Marktes bahnt. Nach mehr als 80 Jahren soll der wohl größte Fischmarkt...

Bilder (2)


Quiz - Kreuz und Quer
Schönes Europa

Reise-Quiz
Reise-Börse