Donnerstag, 19. Oktober 2017

Themenwelten   |   Reise & Urlaub

Pack die Badehose ein und nicht nur dein kleines Schwesterlein. Denn im klassifizierten Reisebus finden Papi und Mami sowie Omi und Opi auch einen komfortablen Sitzplatz. Die Bustouristik verwöhnt alle Generationen mit preiswerten und attraktiven Badereisen.

Ab in den Süden, heißt es zwischen Mai und September für viele Bus-Chauffeure und ihre Gäste. Dahin, wo die Sonne über die Sommermonate mindestens acht Stunden am Tag scheint und das Meer bis auf 25 Grad erwärmt. Neben kroatischen Küsten mit ihrem kristallklaren Wasser und romantischen Fischerhäfen sowie der Insel Elba mit ihrer üppigen Vegetation gehört die Adria zu den beliebtesten Zielen für einen Badeurlaub.

Lignano liegt beispielsweise auf einer Adria-Halbinsel, die von Lagune und Meer umgeben ist. Und am breiten Sandstrand vom Nachbarort Bibione finden alle Badegäste einen schönen Platz – ohne sich gegenseitig auf die mit Sonnenmilch getränkte Pelle zu rücken.

Wer von Bayern an die italienische Adria reist, legt rund 600 Kilometer zurück. Doch im klassifizierten Reisebus ist die gefühlte Reisezeit erheblich verkürzt. Denn ein großzügiger Sitzabstand garantiert, dass der Reisegast seine Beine fast wie im Strandkorb ausstrecken kann. Und wenn ihm die charmante Reiseleiterin das Frühstück mit einem sonnigen Lächeln serviert, fühlt sich der Tourist bereits wie an seinem Traumstrand.

Mix aus Natur und Kultur

Die Deutschen verbringen ihren Urlaub am liebsten am Strand. „Dieser Trend hält seit Jahren unvermindert an“, stellt Meyering beim Blick in eine aktuelle Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) fest. Die Analyse zeigt aber auch, dass die deutschen Badeurlauber nicht nur Sandburgen bauen und in seichten Buchten planschen wollen. „Die Touristen tendieren zu einer abwechslungsreichen Gestaltung ihres Urlaubs“, erklärt Meyering. „Sie wollen einen Mix aus Entspannung, Kultur und sportlichen Aktivitäten. Sie wollen sich ausruhen, die Natur genießen und etwas erleben.“

Die Busreiseveranstalter reagieren auf diese differenzierten Bedürfnisse. Deshalb suchen sie für ihre Kunden nicht nur hochwertige Hotels mit Wellnessoasen in unmittelbarer Nähe zur Küste aus. Die vielseitigen Reiseprogramme für den Badeurlaub bieten Meer und noch viel mehr.

Ein siebentägiger Urlaub an der Kvarner Riviera beispielsweise kann auch zu Wanderungen durch schattenspendende Pinienwälder oder in das idyllische Bergstädtchen Labin und Radtouren zu den Zeugnissen mittelalterlicher Architektur genutzt werden. Tennisplätze und Minigolfanlagen laden zur spielerischen Freizeitgestaltung ein. Gegen einen geringen Aufpreis kann noch eine Istrien-Rundfahrt oder eine Schifffahrt nach Cres mit Picknick dazu gebucht werden. Und die Gastronomie verwöhnt ihre Gäste mit traditioneller Küche.

Eine einwöchige Busreise zu einem mediterranen Badeort ist ein kurzweiliges Vergnügen. Dafür sorgt das breite Spektrum an Angeboten für den Wassersport, das vom Paddeln und Tretbootfahren über das Windsurfen bis zur aufregenden Tour auf dem Motorboot reicht. Beim Schnorcheln entdecken bayrische Landratten die Wunder der Unterwasserwelt. Und wer den Geheimnissen des Meeres richtig auf den Grund gehen will, belegt einen Kurs an einer der zahlreichen Tauchschulen.

Zwei Reisen? Warum nicht

Familien, die in den bunten Katalogen der Busunternehmer blättern, freuen sich über günstige Angebote – oft auch noch mit Getränkebonus und kräftigen Ermäßigungen für die Kinder. Da sind in den Sommermonaten sogar zwei Badereisen drin. Falls sich der Familienrat nicht einigen kann, ob es an die Riviera oder an die Adria gehen soll, ist das also kein Problem. pm

Mehr Infos: www.buskomfort.de

Mehr Artikel zum Thema

Bus & Bahn

Bus & Bahn: Kurzweiliges Vergnügen:  Mit klassifizierten Bussen bequem in den Urlaub Kurzweiliges Vergnügen:  Mit klassifizierten Bussen bequem in den Urlaub

Komfortables Busreisen fängt beim Buchen an: Nicht nur dank des WM-Titels, den die Fußball-Nationalelf aus Brasilien mitgebracht hat, ist die Bundesrepublik zum Vier-Sterne-Land...

Weitere Themen

Reise und Urlaub

Reise und Urlaub: Rekord-Seilbahn auf die Zugspitze und mehr Rekord-Seilbahn auf die Zugspitze und mehr

Bescheidenheit ist eine Tugend. Für viele Skigebiete in den Alpen scheint diese Maxime allerdings nicht zu gelten. Dort gilt seit Jahren: Mehr ist mehr. Viele Tourismusregionen und...

Städtereisen & Kurztrips

Städtereisen & Kurztrips: Zerstört war ihm die Stadt am liebsten Zerstört war ihm die Stadt am liebsten

Wenn ausländische Freunde Heinrich Böll in den 1970er-Jahren in seiner Heimatstadt Köln besuchten, dann erwartete sie ein straffes Besichtigungsprogramm. Man kann es als...

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Hoch hinaus und tief hinab Hoch hinaus und tief hinab

Die Dordogne und die Vézère schlängeln sich durch grüne Täler. Weitläufige Wälder prägen die Landschaft, urige Städtchen schmiegen sich an steile Felswände: Die Szenerien des...

Bus & Bahn


Quiz - Kreuz und Quer
Schönes Europa

Reise-Quiz
Reise-Börse