Mittwoch, 21. Februar 2018

Themenwelten   |   Reise & Urlaub

Auf einem kleinen Fleckchen Erde im Süden Frankreichs scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Zwischen Wehrtürmen und Kunsthandwerk ist Carcassonne ein beeindruckendes Ausflugsziel. Von Roxana Hartl

Knapp 95 Kilometer südöstlich von Toulouse liegt die französische Festungsanlage. Das Städtchen wurde auf einem Hügel erbaut – bei einem Spaziergang auf der Stadtmauer hat man eine fantastische Aussicht auf die umliegende Landschaft. Der Teppich aus grünen und gelben Feldern bildet einen satten Kontrast zum oft strahlend blauen Himmel. Bei klarem Wetter scheinen die imposanten Gipfel der Pyrenäen in greifbarer Nähe zu sein.

Carcassonne befindet sich in der Region Languedoc-Roussilon. Dort wurde um 30 vor Christus von den Römern eine kleine Kolonie namens Carcaso gegründet. Im 3. Jahrhundert befestigte man diese Siedlung mit Türmen und vier Toren. Die Lage über dem Aude-Tal war strategisch optimal: Von hier aus ließen sich die Handelswege zwischen Atlantik und Mittelmeer kontrollieren.

Ein Rundgang durchs Mittelalter

Auch wenn die Stadt heute von Tourismus lebt, hat sie sich ihren historischen Charme bewahrt. In der Cité – der Altstadt – führt unebenes Kopfsteinpflaster durch kleine Gässchen. Kunsthandwerker fertigen Töpferwaren, Kleidung, Rüstungen und Schmuck im mittelalterlichen Stil an. Über allem wacht die Basilika Saint-Nazaire. Das romanische Bauwerk entstand im 11. und 12. Jahrhundert. Im Laufe der Zeit wurden einige Änderungen im gotischen Stil vorgenommen. Das Kirchenschiff mit dem prächtigen Gewölbe versetzt seine Besucher immer wieder ins Staunen.

Dass man das Mittelalter nicht umsonst auch das „dunkle Zeitalter“ nennt, kann man in Carcassonne ebenfalls erleben: Im Musée de la Torture, dem Foltermuseum, werden Instrumente der Inquisition ausgestellt. Wer starke Nerven hat, sollte sich den Rundgang des Grauens nicht entgehen lassen. Weniger blutrünstig, aber mindestens ebenso informativ ist ein Besuch der Burg- und Wehranlagen. Ein Audioguide begleitet einen während der Besichtigung des Gemäuers mit spannenden Geschichten und Anekdoten. Besonders schön ist der Rundgang übrigens Abends. Dann werden die äußeren Anlagen beleuchtet und tauchen alles in ein märchenhaftes Licht.

Ritter und Burgfräulein, Verteidigungsanlagen und eine romantische Aussicht: Für jeden Mittelalter-Begeisterten ist das wunderschöne Carcassonne ein absolutes Muss. Hier steht die Zeit ewig still. Und doch pulsiert das Leben.

Mehr Artikel zum Thema

Weitere Artikel

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Courchevel: Skifahren und Show im "St. Tropez" der Alpen Courchevel: Skifahren und Show im "St. Tropez" der Alpen

In der Talstation der Verdons-Gondel hängt ein Werbeplakat für Megajachten. Schiffe in den Bergen? In Courchevel passt das zusammen. Der Skiort in den französischen Alpen hat zwar... Von Bernhard Krieger

Bilder (5)

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Das sind die Top Urlaubsziele in Europa für 2018 - Spanien und Dänemark weit vorne! Das sind die Top Urlaubsziele in Europa für 2018 - Spanien und Dänemark weit vorne!

Die Top Urlaubsziele der kommenden Saison wurden kürzlich von Reiseveranstaltern und Touristik- Fachleuten vorgestellt. Ähnlich wie im vergangenen Jahr zählen Urlaubsziele Spanien...

Urlaub in Europa

Urlaub in Europa: Der „Greek Canyon“ und die Klöster von Meteora Der „Greek Canyon“ und die Klöster von Meteora

Charalampeos Kotsoridis ist angekommen. Nach einem abwechslungsreichen Leben im Ostwestfälischen wohnt er wieder in Papigo, in den Bergen. Er besitzt ein Restaurant, seine Frau...

Weitere Themen

Dillinger Schwabennest (Ferienwohnungen) Neubau +

Dillinger Schwabennest (Ferienwohnungen) Neubau +: Kommen & sich wohlfühlen Kommen & sich wohlfühlen

Die Familie Heinisch umsorgt ihre Gäste – für die Zukunft haben sie noch viele Ideen

Fernreisen

Fernreisen: Sonne satt Sonne satt

Floridas Süden verkürzt den Winter

Städtereisen & Kurztrips

Städtereisen & Kurztrips: Bodden statt Bettenburgen Bodden statt Bettenburgen

Winter auf Poel: Angelfahrten, Schatzsuche und Entschleunigung laden auf Deutschlands siebtgrößte Insel ein. Warum sich der Besuch in Mecklenburg-Vorpommern lohnt.

Urlaub in Europa


Quiz - Kreuz und Quer
Schönes Europa

Reise-Quiz
Reise-Börse