Samstag, 23. September 2017

Themenwelten   |   Wirtschaft

Aktuelle Umfrage: Bundesbürger legen Wert auf Energiesparen

Energiesparen ist heute zu einer Selbstverständlichkeit geworden: 94 Prozent der Bundesbürger ist das Thema wichtig oder sehr wichtig, das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage.

Dabei stehen der finanzielle und der umweltschonende Aspekt für die Mehrheit gleichermaßen im Vordergrund. Und gerade im Haushalt lässt sich mit einfachen Mitteln viel Energie sparen.

Energiesünde „Stand-by“

Sieben von zehn Befragten vermeiden beispielsweise weitestgehend den energieintensiven Stand-by-Betrieb von Computer, Fernseher und Co. Es gibt einfache Möglichkeiten, um Elektrogeräte komplett vom Stromnetz zu nehmen: Durch den Einsatz von Mehrfachsteckdosen mit Kippschalter oder Zeitschaltuhren lassen sich ohne großen Aufwand mehrere Geräte gleichzeitig ein- und ausschalten. Das spart nachhaltig Energie und senkt die Kosten im Haushalt. Auch die Verwendung energiesparender Leuchtmittel ist eine beliebte Maßnahme, um Strom zu sparen, über 85 Prozent der Befragten setzen bereits auf diese Alternative. Neben den Energiespar- und Halogenleuchten werden zunehmend LED-Produkte für die Beleuchtung von Wohnräumen eingesetzt.

Langlebig und sparsam

Dank ihrer hohen Energieeffizienz und einer Lebensdauer von bis zu 20 Jahren schonen die Leuchten Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen. Die energiesparenden Leuchten gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Ausführungen, passend für jeden Geschmack und Raum.

Zu erkennen sind besonders nachhaltige Leuchtmittel beispielsweise am „Pro Planet“-Label. Wichtig zu wissen: Aufgrund der elektronischen Bauteile müssen LED-, Energiespar- und Leuchtstofflampen separat entsorgt werden. Heimwerker sollten daher Rückgabestellen nutzen, wo sie ausgediente Lampen kostenlos abgeben können.

Text: djd/oH

Weitere Themen

20 Jahre Integrationshort Neuburg

20 Jahre Integrationshort Neuburg: Feiern Sie mit dem Verein Frühförderung e.V. Feiern Sie mit dem Verein Frühförderung e.V.

Vorstand und Team laden am 24. September zum Jazzfrühschoppen

Fachhändler vor Ort September 2017

Fachhändler vor Ort September 2017: Einrichtungshaus und Raumausstatter-Handwerk vereint Einrichtungshaus und Raumausstatter-Handwerk vereint

„Einrichtungen Max Fürsich“ sorgt mit seinem Rundumangebot für höchste Kundenzufriedenheit

Bilder (2)

Ihr Fachmann vor Ort

Ihr Fachmann vor Ort: Metallgestaltung aus Meisterhand von der Schlosserei Bayer & Buchhart Metallgestaltung aus Meisterhand von der Schlosserei Bayer & Buchhart

Kalter Regen peitscht einem ins Gesicht und man steht voll bepackt mit Einkaufstaschen vor der verschlossenen Haustür. Wo ist bitte wieder der Schlüssel? Mit einem Vordach wäre man...

Leben In

Finanzrechner

Die regionale Jobbörse

Wirtschaftsschaufenster

Das große Währungsquiz
Umfrage
Wie legen Sie Ihr Geld an?

Unternehmen aus der Region

Wirtschafts-Quiz