Samstag, 16. Dezember 2017

Themenwelten   |   Wirtschaft

Familienunternehmen feiert 20-jähriges Jubiläum

Alles begann vor 20 Jahren, als sich Wolfgang Frank gegen ein Angestelltenverhältnis entschied und sich mit seiner eigenen Druckerei selbständig machte. Mitten in der Wemdinger Altstadt als Garagendruckerei im Wohnhaus der Familie Frank wurden die ersten Erzeugnisse zu Papier gebracht.

Über die Jahre wuchs das Unternehmen konstant und organisch, sodass die Räumlichkeiten zu klein wurden. Im Jahr 2008 fand schließlich der große Umzug in die neuen Räume am Sandfeldring im Wemdinger Industriegebiet statt. Mittlerweile fertigt das Druckhaus Frank auf 4000 Quadratmetern Produktions-und Lagerfläche mit Verwaltungstrakt hochwertige Druckerzeugnisse verschiedenster Art.

Hierher lud die Familie Frank nun zur großen Jubiläumsfeier mit Einweihung einer neuen Produktionshalle und Präsentation einer nagelneuen Heidelberger Druckmaschine ein. Etliche Freunde, Lieferanten und Kunden kamen. Auch die politische Prominenz war zahlreich vertreten. Sogar Franz Josef Pschierer, Staatssekretär für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, folgte der Einladung. Er machte in seiner Rede deutlich, dass es solche mittelständische Betriebe wie das Druckhaus Frank seien, die die Leistungsträger unserer Volkswirtschaft sind.

Viel Kompetenz unter einem Dach vereint

Auch Wemdings Bürgermeister Dr. Martin Drexler fand nur lobende Worte und machte klar, dass das Druckhaus Frank ein wichtiger Teil der Stadt sei, der sehr viel Familienkompetenz unter einem Dach vereint.

Tatsächlich handelt es sich um einen klassischen Familienbetrieb, der von den einzelnen Kernkompetenzen eines jeden Familienmitglieds profitiert. Während Firmengründer Wolfgang Frank mittlerweile im Aufsichtsrat für die Überwachung und Planung der Bautätigkeiten sowie die Analyse des Maschinenmarktes verantwortlich ist, führen seine beiden Söhne seit 2010 die Firma. Betriebswirtschaftler Daniel Frank leitet die Ressorts Verkauf und Marketing. Tobias Frank steht als gelernter Medienfachwirt den Bereichen Produktion und Logistik vor. Auch Mutter Ingrid Frank ist fest im Unternehmen verwurzelt. Sie ist für Finanzen und Verwaltung verantwortlich.

Weitere Themen

Ihr Fachmann vor Ort

Ihr Fachmann vor Ort: Kaminöfen liegen im Trend Kaminöfen liegen im Trend

Sogar gute Heimwerker sollten nicht alles im Haus selbst erledigen. So ist von der Installation eines Kaminofens abzuraten. Stattdessen sollte man lieber Profis damit beauftragen.

1 Jahr Waschanlage in Buchdorf

1 Jahr Waschanlage in Buchdorf: Perfekter Glanz in vier Schritten Perfekter Glanz in vier Schritten

Waschanlage in Buchdorf ist seit einem Jahr im Betrieb

Fachhändler vor Ort - Dezember

Fachhändler vor Ort - Dezember: Ein Stück Rennertshofener Lebensqualität Ein Stück Rennertshofener Lebensqualität

Der mittelständische Betrieb bietet in seinem optimalen Sortiment exklusive Handelsmarken und fachmännische Beratung in den Bereichen Eisenwaren, Werkzeug, Stahl, Bedachung, Bäder,...

Bilder (2)

Leben In

Finanzrechner

Die regionale Jobbörse

Wirtschaftsschaufenster

Das große Währungsquiz
Umfrage
Wie legen Sie Ihr Geld an?

Unternehmen aus der Region

Wirtschafts-Quiz