Mittwoch, 17. Januar 2018

12. Januar 2018 09:54 Uhr

VIDEO

Eishockey-Interview: Panther grüßt Panther

Connor Brickley von den Florida Panthers und Brett Olson von den Ingolstädter Panthern waren in der AHL zwei Jahre lang Teamkollegen.

i
Video: Dirk Sing
Connor Brickley scheint in seinem zweiten Anlauf bei den Florida Panthers in der NHL endgültig Fuß gefasst zu haben. Nachdem es der heute 25-Jährige in seiner ersten NHL-Saison 2015/2016 auf 23 Einsätze gebracht hatte, stehen im Verlauf dieser Spielzeit bereits 32 Begegnungen in seiner Vita. Dabei brachte es der US-Stürmer auf vier Tore und acht Assists. Sein neuer Headcoach Bob Boughner bezeichnet Brickley gerne als "High-Energy-Player", der sich für keine Aufgabe zu schade ist. Eine weitere Besonderheit von Connor Brickley: In den AHL-Spielzeiten 2014/2015 (San Antonio) und 2015/2016 (Portland) stürmte er gemeinsam mit dem jetzigen Angreifer des ERC Ingolstadt, Brett Olson, zu dem Brickley nach wie vor regelmäßig Kontakt hält. Unser Sportredakteur Dirk Sing unterhielt sich nach einer Trainingseinheit im "Panthers IceDen" in Coral Springs mit dem Panthers-"Energizer" und hatte schließlich auch noch eine Überraschung im Gepäck: Einen Videogruß von Brett Olson! Wie Connor Brickley darauf reagiert hat und was er zu seinem Ex-Teamkollegen sagt, gibt es in diesem Interview.
i
Schlagworte

NHL | Portland | ERC Ingolstadt