Dienstag, 16. Januar 2018

04. Januar 2018 12:25 Uhr

VIDEO

Wohin fliegen die Deutschen 2018?

Nachfrageboom nach Urlaub in Griechenland und Erholung in Ägypten: Insgesamt fällt die Bilanz für das vergangene Reisejahr positiv aus. Der Start in die neue Saison weckt Hoffnungen.

i
Video:
Berlin, 04.01.18: Die Konjunktur boomt, die Arbeitslosigkeit ist niedrig, den Menschen in Deutschland sitzt das Geld locker - auch für die schönsten Wochen des Jahres: den Urlaub. Das lässt Reisebüros und Veranstalter hoffen auf gute Geschäfte in 2018. Seit Oktober läuft die neue Saison und die ist schon ordentlich gestartet. Deutliche Zuwächse gab es zuletzt im Geschäft mit Griechenland-Reisen. Um 30 Prozent sei laut Reiseprofis der Umsatz gestiegen. Auch Ägypten erholte sich. Weiterhin rückläufig läuft es bei Reisen in die Türkei. Auch wenn das Land weiterhin in der Gunst deutscher Urlauber liegt - Anschläge in beliebten Reisegebieten, dem gescheiterten Militärputsch und die Inhaftierungen von Deutschen hinterlassen Eindruck bei Urlaubskunden. Umso mehr brummt es weiterhin auf den Balearen und Kanaren. Strand- und Badeurlaub an ruhigen Orten aber auch Städtereisen sind begehrt. Zum achten Mal in Folge gab es auch einen Rekord bei inner-deutschen Reisen. Die Übernachtungszahlen zwischen Rostock und Garmisch-Partenkirchen liegen laut Experten für 2017 wohl um die 450 Millionen. Für 2018 somit rosige Aussichten für die internationale und deutsche Tourismusbranche.
i