Sonntag, 23. Juli 2017

30. Oktober 2013 11:36 Uhr

Wertingen

Tote Tiere zum Leben erweckt

Stipendiat und Kunstfotograf Ono Ludwig fand Motive im Wertinger Jägerheim Von Bärbel Schoen

i

Präparierte Tiere im Wertinger Jägerheim: Hier fand der Berliner Kunst-Stipendiat viele seiner Motive, die das Thema Vergänglichkeit und Tod widerspiegeln.

Wertingen Überrascht von so viel Sonne, wie sie derzeit im Zusamtal scheint, hat Ono Ludwig am 14. Oktober in Wertingen ein vierwöchiges Stipendium angetreten. „In Berlin müssen wir häufig russische Kälte ertragen“, lacht er über seinen Vergleich. „Ich genieße es, hier zu sein“, und schaut auf die Retromöbel in der Galeriewohnung, die geblümte Eckbank. Irgendwie passen sie zu ihm, er vermisst weder Polsterbett noch Hochglanzküche. Auch mit seinem Handwerkszeug, der Kamera, hält er sich an Vergangenes, lehnt Übertechnisierung und Manipulation ab. Beliebigkeit sei nicht sein Ding: „Wenn jemand Hunderte Digibilder macht und dann alle löscht bis auf eines, das gelungen ist, ist mir das zu willkürlich.“

Ono Ludwig beschäftigt sich seit 2009 mit den kreativen Möglichkeiten der Camera Obscura, einem ganz simplen Prinzip. Zwei von diesen hat er sogar selbst gebaut. Bei diesen Kameras gibt es keine Linse, sondern nur ein 0,02 Millimeter kleines Loch mit Klappe davor, durch das Licht auf den Film im Innern fällt. „Diese Kameras haben eine sehr lange Belichtungszeit, zwischen sechzehn und 90 Sekunden“, erklärt der Fotokünstler, der auf Spiegelungen und Auslösezeit keine Rücksicht nehmen muss und die Freiheit der Inszenierung nutzt. Auch den Belichtungszeitrechner, eine Drehscheibe aus Pappe, von der er die Sekunden ablesen kann, hat er selbst gefertigt. Auf das Fotoergebnis muss er allerdings warten, bis der Film entwickelt ist, was ihn nicht stört, im Gegenteil: „Das ist immer eine spannende Sache.“ Um den Bildern den Charakter von Altertümlichkeit zu verleihen, bemüht er sich um malerische Effekte in den Aufnahmen. Das geschieht, indem er die Camera obscura während der Belichtung vorsichtig bewegt. Die Aufnahmen bekommen dadurch eine gewisse Unschärfe oder eine Dopplung.

ANZEIGE

Das Thema „Novemberausstellung“ habe ihn sehr gereizt, erzählt Ono Ludwig. Ausgerechnet zwei schmale Schachteln – Überbleibsel einer Verpackung – die im Regal standen, erinnerten Ono Ludwig augenblicklich an die Zwillingstürme in New York, an 9/11. „Dieses Thema beschäftigt mich immer wieder“, erklärt der Stipendiat. So entstanden mit der Camera Obscura Schwarz-Weiß-Bilder in verschiedenen Perspektiven und teils bedrohlichen Licht- und Schattenwürfen.

Auf einer seiner Erkundungstouren fand er weitere Motive im Jägerheim am Judenberg. Präparierte Tiere, die von Vergänglichkeit und Tod zeugen, nahm er dort ins Visier und schoss außergewöhnliche Bilder. Tiere, die zwischen Leben und Tod zu wandeln scheinen und die auch mit dem Künstler zu tun haben. Ludwig weist auf die Ähnlichkeit des Hahns mit ihm selbst hin und lacht: „Das gibt eine Serie mit Menschenporträts und dazwischen hänge ich diesen Vogel.“ Der Fotokünstler, dessen Werke seit 1996 immer wieder in verschiedenen Fach- und Kunstmagazinen veröffentlicht wurden, kann dabei aus einem Fundus von rund 500000 analog aufgenommen Bildern schöpfen, die er auf einer externen Festplatte gespeichert hat. „Kunst darf komisch sein, provozieren und Spaß machen“, sagt Ono Ludwig.

Ausstellung: Die drei diesjährigen Kunststipendiaten Ono Ludwig, Celso Martinez Naves und Christiane ten Hoevel stellen ihre Werke (Zeichnung, Malerei und Fotografie) vom 10. November bis 8. Dezember in der städtischen Galerie in Wertingen aus. Eröffnet wird die Ausstellung am 10. November um 11.15 Uhr.

i

Schlagworte

Wertingen | Berlin | New York

Ihr Wetter in Wertingen
22.07.1722.07.1723.07.1724.07.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                Gewitter
Unwetter17 C | 29 C
13 C | 24 C
12 C | 21 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Anfang vom Ende

Top-Angebote

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Veranstaltungen vom 23.07.2017

Partnersuche