Montag, 24. Juli 2017

Wirtschaft-Nachrichten-Archiv

Seite

«Dramatische Tarifflucht»

«Dramatische Tarifflucht»: Verdi: Nur 30 Prozent der Einzelhändler mit Tarifvertrag Verdi: Nur 30 Prozent der Einzelhändler mit Tarifvertrag

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi beklagt eine «dramatische Tarifflucht» im Handel.

Börse in Frankfurt

Börse in Frankfurt: Schwache Autowerte und Euro-Stärke belasten den Dax Schwache Autowerte und Euro-Stärke belasten den Dax

Erneut kräftige Kursverluste bei Daimler, BMW und VW haben zusammen mit einem starken Euro am Montag den Dax belastet.

Bundesbank

Bundesbank: Niedrigzinsen entlasten Euro-Staaten um fast eine Billion Niedrigzinsen entlasten Euro-Staaten um fast eine Billion

Für die Staaten im Euro-Raum erweist sich die ultralockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank als Segen. Und Banken greifen zunehmend zu einer kreativen Methode, um...

Kommentare (2)

Auktion

Auktion: Griechenland wagt Rückkehr an die Finanzmärkte Griechenland wagt Rückkehr an die Finanzmärkte

Mehr als sieben Jahre nach dem Kollaps 2010 läuft sich Griechenland für den Ernstfall warm. Wenn 2018 das internationale Hilfsprogramm ausläuft, will das Krisenland wieder auf...

Politische Verfolgung

Politische Verfolgung: Medien: VW-Konzern unterstützte Militärdiktatur in Brasilien Medien: VW-Konzern unterstützte Militärdiktatur in Brasilien

Es gibt viele Berichte und Aussagen, dass Volkswagen in Brasilien während der Militärdiktatur schwarze Listen erstellte und Mitarbeiter in Werken verhaftet wurden. Neue Recherchen...

Papier keine Alternative

Papier keine Alternative: Aldi will dünne Plastiktüte abschaffen Aldi will dünne Plastiktüte abschaffen

Nach mehreren anderen Supermärkten will auch der Discounter Aldi künftig auf dünne Plastiktüten verzichten.

Prognose angehoben

Prognose angehoben: IWF sieht stärkeres Wachstum in Deutschland IWF sieht stärkeres Wachstum in Deutschland

Der deutsche Export profitiert von der Erholung der Weltwirtschaft. Auch im Inland läuft es rund - der IWF traut Deutschland daher ein stärkeres Wachstum zu als zuletzt. Noch höher...

Unsicherheiten

Unsicherheiten: Verzicht auf Glühbirnen kostet Philips Gewinn Verzicht auf Glühbirnen kostet Philips Gewinn

Staubsauger, Rasierer, aber keine Glühbirnen mehr: Der Elektronikkonzern Philips hat nach der Abspaltung seiner Leuchtensparte im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch einstecken...

Fluggesellschaft

Fluggesellschaft: Ryanair will Alitalia kaufen Ryanair will Alitalia kaufen

Die irische Fluggesellschaft Ryanair will den defizitären italienischen Konkurrenten Alitalia übernehmen. Ryanair habe ein unverbindliches Angebot gemacht.

Verbraucherzentralen

Verbraucherzentralen: Eis: Verkäufer sollen über Zutaten informieren Eis: Verkäufer sollen über Zutaten informieren

Verbraucherschützer fordern Zutatenlisten für Eiskugeln

Verwaltung wird zusammengelegt

Verwaltung wird zusammengelegt: Real streicht bis zu 500 Jobs Real streicht bis zu 500 Jobs

Die SB-Warenhauskette Real hat angekündigt, deutschlandweit bis zu 500 Stellen in der Verwaltung zu streichen.

Gute Quartalszahlen

Gute Quartalszahlen: Ryanair erwartet sinkende Ticketpreise Ryanair erwartet sinkende Ticketpreise

Nach Easyjet rechnet nun auch Billigflieger Ryanair mit sinkenden Ticketpreisen. Der Grund: Anhaltend scharfer Konkurrenzkampf. Die Passagiere dürfte das freuen.

Schwieriges Jahr für Brauer

Schwieriges Jahr für Brauer: Bierabsatz geht deutlich zurück Bierabsatz geht deutlich zurück

Kein großes Fußballturnier mit Fanfesten und zudem noch zu wechselhaftes Wetter: Für die deutsche Brauwirtschaft ist 2017 ein schwieriges Jahr.

Auto

Auto: Mögliches Auto-Kartell: Klagewelle erwartet Mögliches Auto-Kartell: Klagewelle erwartet

Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller rechnet wegen des möglichen Auto-Kartells mit einer Klagewelle. Er geht von Zehntausenden Verfahren aus.

Kommentare (4)

Ernährung

Ernährung: Der Zucker soll raus Der Zucker soll raus

Mediziner mahnen, Lebensmittel gesünder zu machen. Nun werden die ersten Supermärkte und Discounter aktiv. Lidl beginnt mit einem Frühstücksmüsli

Wo Falschgeld überall auftaucht

 

: Deutsche Börse in Aufruhr Deutsche Börse in Aufruhr

Neuer Wirbel um Aktienkäufe des Chefs

Euro

Euro: Bundesbankchef warnt vor Rücksicht auf Schuldenländer Bundesbankchef warnt vor Rücksicht auf Schuldenländer

In Südeuropa stehen Staaten tief in der Kreide. Wann die Zinsen steigen, darf davon nicht abhängen, sagt Jens Weidmann

Affären

Affären: „Das waren kranke Motoren“ „Das waren kranke Motoren“

Im Diesel-Skandal schimpft Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück auf die Audi-Spitze. Jetzt drohen auch noch Kartellverstöße. Die Politik verliert deshalb langsam die Geduld mit der...

Abgas-Affäre

Abgas-Affäre: Porsche-Betriebsratschef fordert Entlassung von Audi-Vorständen Porsche-Betriebsratschef fordert Entlassung von Audi-Vorständen

Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück keilt gegen Audi. Er sieht sein Unternehmen hintergangen und fordert: "Eigentlich muss der Audi-Aufsichtsrat die Vorstände freistellen."

Kommentare (2)

Autofahrer verunsichert

Autofahrer verunsichert: VW-Chef: Streit über Diesel-Fahrverbote bundesweit klären VW-Chef: Streit über Diesel-Fahrverbote bundesweit klären

Viele Autofahrer sind unsicher, wie lange sie mit ihren Dieselwagen noch überall in Deutschland fahren dürfen. Die Hersteller spüren das am sinkenden Interesse für Dieselautos. Der...

Kunden nicht verantwortlich

Kunden nicht verantwortlich: Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen

Politik und die Konzerne ringen darum, wie der Schadstoff-Ausstoß bei Diesel-Fahrzeugen gesenkt werden kann - und wer die Kosten trägt. Der Verbraucherminister warnt, auch die...

Bank

Bank: Verbraucherschützer warnen Banken vor zweifelhaften neuen Gebühren Verbraucherschützer warnen Banken vor zweifelhaften neuen Gebühren

Zweifelhafte neue Gebühren als Reaktion auf niedrige Zinsen - Verbraucherschützer warnen Banken und Sparkassen vor diesem Schritt.

Kartell

Kartell: EU-Kommission prüft Kartellvorwürfe gegen Autohersteller EU-Kommission prüft Kartellvorwürfe gegen Autohersteller

Laut "Spiegel" haben Auto-Konzerne über Jahre hinweg Absprachen im Geheimen getroffen und Kunden geschädigt. Was bedeutet das nun für die Bewältigung der Dieselkrise?

Kostenlos-Kultur

Kostenlos-Kultur: Verbraucherschützer gegen zweifelhafte neue Bankgebühren Verbraucherschützer gegen zweifelhafte neue Bankgebühren

Die Verbraucherzentralen haben Banken und Sparkassen vor zweifelhaften neuen Gebühren als Reaktion auf niedrige Zinsen gewarnt.

FTI-Chef: Kunden ganz gelassen

FTI-Chef: Kunden ganz gelassen: Verschärfter Türkei-Reisehinweis hat kaum Auswirkungen Verschärfter Türkei-Reisehinweis hat kaum Auswirkungen

Meiden die deutschen Urlauber nach der politischen Eskalation jetzt wieder die Türkei? Zumindest der Reiseveranstalter FTI sieht dafür keine Anzeichen. Die Reisebranche zeigt sich...

Exodus der Großbanken

Exodus der Großbanken: Brexit treibt Bank of America von London nach Dublin Brexit treibt Bank of America von London nach Dublin

Umzug wegen Brexit: Die Bank of America will die Europa-Zentrale ihres Investmentbankings von London nach Dublin verlagern.

Vor dem «Diesel-Gipfel»

Vor dem «Diesel-Gipfel»: Maas: Autokäufer dürfen nicht für Abgas-Nachrüstung zahlen Maas: Autokäufer dürfen nicht für Abgas-Nachrüstung zahlen

Politik und Konzerne ringen darum, wie der Schadstoffausstoß bei Diesel-Fahrzeugen gesenkt werden kann - und wer die Kosten trägt. Der Verbraucherminister warnt, auch die Kunden zu...

Aspirin

Aspirin: Aspirin-Engpass: Was bedeuten die Lieferprobleme für Kunden? Aspirin-Engpass: Was bedeuten die Lieferprobleme für Kunden?

Aspirin ist eines der beliebtesten rezeptfreien Medikamente in Deutschland. Nun bestätigte Bayer AG, dass es Engpässe bei der Lieferung gebe. Was bedeutet das für Kunden und...

Kommentar

Kommentar: Automobilbranche: Politik und Industrie haben versagt Automobilbranche: Politik und Industrie haben versagt

Die deutschen Autobauer geraten in eine Krise historischen Ausmaßes. Daran trägt auch die Politik Schuld. Leidtragende werden jedoch vor allem die Mitarbeiter der Branche sein. Von Josef Karg

Seite

Jobs in Augsburg


Aktuelle Börsenkurse

Finanzrechner


Wirtschaftsschaufenster