Donnerstag, 19. Oktober 2017

20. März 2017 18:21 Uhr

Diät

Abnehmen: Das tut dem Körper in der Fastenzeit gut

Es ist Fastenzeit und da stellt sich natürlich die Frage: Wie nehme ich am besten ab? Denn gesund ist es nicht immer, was man seinem Körper da antut.

i

Besonders in der Fastenzeit steht für viele das Thema Abnehmen ganz oben auf der Liste. Doch für welche Diät soll man sich entscheiden? Und wie vermeidet man es, seinem Körper dabei zu schaden? Australische Forscher haben sich dem Thema gewidmet.

Abnehmen durch die "Low-Carb-Diät"

In Australien hat die staatliche Behörde für wissenschaftliche und industrielle Forschung "Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation" (CSIRO) nun ein Buch veröffentlicht, in dem das auf Studien basierte Low-Carb-Programm vorgestellt wird.

ANZEIGE

Besonders in Australien leiden Millionen Menschen an Übergewicht und an Diabetes des Typus 2. Auf der Suche, dieses gesundheitliche Problem zu beheben, führten die Forscher eine Studie durch und teilten die übergewichtigen, an Diabetes erkrankten Studienteilnehmer in zwei Gruppen auf: Die einen sollten sich eher von vielen Kohlenhydraten, aber wenigen Fetten ernähren ("High Carb-Low Fat"-Diät); die anderen sich eher wenig Kohlenhydraten und dafür mehr Fetten widmen ("Low Carb"-Diät).

Zwar verloren die Teilnehmer beider Gruppen an Gewicht, doch diejenigen, die der "Low-Carb"-Diät gefolgt waren, konnten ihren Konsum an Diabetes-Medikamenten um 40 Prozent reduzieren, so die Daily Mail.

Forscher wollen die "perfekte Diät" entdeckt haben 

Eine neue Art, abzunehmen

Besonders für diejenigen, die sich schwer tun, Schokolade, Chips und sonstiges Schlemmen aufgeben zu müssen, scheint diese Diät eindeutig das Richtige zu sein. Denn wie einer der Forscher meint, ist die Diät recht flexibel, so dass man auch Kohlenhydrate, Snacks und Süßes essen dürfte.

So ist das Abnehmen auch positiv für den Körper

Wichtig ist nämlich nicht nur, Gewicht zu verlieren, sondern seinen Körper auch fit und gesund zu halten. Das Gute an dem Ergebnis der Studie ist also, dass es mehr Möglichkeiten eröffnet, beim Abnehmen den Körper vor Übergewicht und Diabetes-Erkrankungen zu befreien. Und als Diät allgemein zeigt sich die Studie sowieso erfolgreich - ein guter Tipp also für das Fasten. rlb

i

Schlagworte

Australien