Mittwoch, 3. September 2014

News aus Wissenschaft und Technik

03. Februar 2013 09:20 Uhr

Apotheken Umschau

Die Syphilis kommt wieder

Vor allem Männern stecken sich mit der Geschlechtskrankheit Syphilis an, berichtet die Apotheken Umschau.

i
Treponema pallidum, der Erreger der Syphilis: Vor allem in Großstädten steigt die Zahl der Erkrankungen wieder an. Foto:  PD Dr. Annette Moter/Charite-Universitätsmedizin Berlin dpa

Im Jahr 2011 wurden dem Robert-Koch-Institut 3698 Syphilis-Infektionen (Treponema pallidum, der Erreger der Syphilis) gemeldet - 34 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, berichtet die »Apotheken Umschau». Mit 3455 Meldungen betrifft die Krankheit überwiegend Männer.

Die Syphilis kommt wieder: Besonders Männer sind betroffen

Typisch für Syphilis ist ein schmerzloses Geschwür an den Genitalien. Die Infektion kann aber auch symptomlos verlaufen. Im Frühstadium wirken Antibiotika gut. Vorsorglichen Schutz bieten wie bei anderen sexuell übertragbaren Krankheiten Kondome. AZ

i

Artikel kommentieren

Die neuesten Kommentare