Newsticker

Seehofer will einheitliche EU-Einreisebedingungen für Paare in Corona-Zeit
  1. Startseite
  2. Advertorial
  3. Jetzt mitraten und 1.000 € gewinnen

Retro-Rätsel

Jetzt mitraten und 1.000 € gewinnen

Beim großen Retro-Rätsel Ihrer Heimatzeitung wartet täglich ein Gewinn von 1.000 Euro auf Sie. Vorausgesetzt, Sie erraten, in welchem Feld sich der Gegenstand befindet, den es so früher noch nicht gab? Machen Sie jetzt mit!

Hier kommt die letzte Auflösung des Retro-Rätsels vom 30.05.2020.

Die detaillierten Teilnahmebedingungen finden Sie hier. Telefonische Teilnahme kostet 50 ct/Anruf aus dem dt. Festnetz; abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz sind möglich. Eine SMS schlägt mit 50 ct/SMS inklusive 12 Cent VFD2-Anteil zu Buche.

Jeden Tag stellen wir Ihnen an dieser Stelle ein Leserfoto aus längst vergangenen Tagen vor. Doch bei genauerem Hinsehen fällt auf: Irgendetwas stimmt doch da nicht. Finden Sie den modernen Gegenstand, den unsere Grafiker im Bild versteckt haben.

Lösung:

Angela Schneider aus Augsburg hat uns dieses Foto geschickt, es zeigt die Weihnachtsfeier der Auswanderer Johann und Josef Epp mit Frauen Mercedes und Carola in Buenos Aires 1949

Der Vorläufer der modernen Sandwichmaker ist der Toaster. Doch auch er war noch lange nicht der Anfang der Geschichte vom lecker gerösteten Toastbrot. Bereits die Ägypter hatten eine Methode entwickelt, einmal gebackenes Brot noch haltbarer zu machen. Um das Jahr 1920 erfand Charles Champion dann den sogenannten Sandwichtoaster. Das Patent wurde von ihm allerdings erst 1924 für seinen selbsternannten "Tostwich" eingereicht. Das australische Unternehmen Breville veröffentlichte seinen Sandwichtoaster, wie wir ihn heute kennen im Jahre 1974. Im ersten Jahr wurden davon 400.000 Exemplare verkauft.

Themen folgen
Das könnte Sie auch interessieren