Newsticker

Robert-Koch-Institut meldet erstmals mehr als 19.000 Neuinfektionen

25.04.2015

Lotterschmid erläuterte der Verbandsversammlung die Bilanz 2014. Die Bilanzsumme beträgt in Aktiva und Passiva 580000 Euro. Die Gewinn- und Verlustrechnung schließt mit einem Jahresverlust von 11000 Euro ab.

Bei einer Besprechung im Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt wurde im Rahmen der Verlängerung des Ende 2014 abgelaufenen Wasserrechtsbescheides für Brunnen 2 mitgeteilt, dass das Wasserschutzgebiet nicht für den neuen zusätzlichen Brunnen bemessen ist. Eine Überprüfung sei erforderlich. Dennoch wurde eine beschränkte Erlaubnis für die Förderung bis 50000 Kubikmeter pro Jahr bis Ende 2016 erteilt.

Das Amt schlug vor, für die Brunnen 1 und 2 heuer jeweils eine Volluntersuchung durchzuführen. An der Grundwassermessstelle 3 ist eine Kurzuntersuchung sowie Beprobung auf die Pflanzenschutzmittel Atrazin und Desetylatrazin erforderlich. (tel-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren