Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester

26.10.2017

Die Anordnung der Verkehrsschilder im Baugebiet „An der Schildbreite II“ beschloss der Marktgemeinderat Kühbach. Wichtigste Änderung: Der an das Baugebiet angrenzende Feldweg wird zu einem Geh- und Radweg.

Dem Entwurf zur Änderung des Bebauungsplans „Sportgelände an der B300“ stimmte der Gemeinderat zu. Die Änderung ist notwendig, um die Baugrenzen für die neuen Räume der Tennisabteilung anzupassen und für die Neustrukturierung der noch nicht vorhandenen Tennisplätze.

Das Familienpflegewerk Aichach unterstützt die Gemeinde mit einem Zuschuss in Höhe von 240 Euro. Von den 54 Familien, die im Landkreis betreut werden, kommen zwei aus Kühbach.

Die Turmuhrenanlage der Pfarrkirche in Kühbach bekommt eine neue Steueruhr. Sie ersetzt den defekten Funkempfänger. Kosten: rund 1700 Euro.

Wofür der Markt den Umweltpreis in Höhe von 2500 Euro verwenden will, ist noch offen. Vorschläge waren das geplante Biotop des Fischereivereins oder der geplante Naturfilm über die Paar.

Statt mit 1,20 Meter Abstand zur Straße ist eine Fahrzeug-Prüfhalle in der Schrobenhausener Straße in Kühbach mit 1,20 Meter Abstand zum Gehsteig gebaut worden. Der Gemeinderat kritisierte das, stimmte aber einer Tektur zu, also der Änderung des Gebäudestandortes auf dem Bauantrag.

Dem Neubau eines Wohnhauses mit Garagen in der Dekan-Moll-Straße in Unterbernbach stimmte der Rat zu.

Die Bürgerversammlung in Kühbach ist am Donnerstag, 9. November, im Gasthaus Thomabräu. Weiter geht es in Haslangkreit in der Schlosswirtschaft, am Donnerstag, 16. November, und im Schützenheim in Unterbernbach am Donnerstag, 23. November. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. (drx)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren