02.03.2018

Immer wieder hat es im Sommer 2017 in Mühlhausen Beschwerden gegeben über Lärm von der Gastronomie am Flughafen. Bürgermeister Markus Winklhofer informierte, dass der Betrieb im April wieder startet. Besondere Veranstaltungen – 2017 waren es zehn – seien bislang nicht angezeigt worden. Das kann noch kommen. Die Veranstalter müssen sich einem Auflagenkatalog unterwerfen, der Ausschankende und Lärmschutzmaßnahmen regelt. Doch ist laut Planfeststellungsbeschluss diese Eventgastronomie für den Flughafen überhaupt zulässig? Schließlich sei die Gastronomie damals nur zur Versorgung der Fluggäste gedacht gewesen, so Gerhard Faltermeier. Laut Winklhofer wird diese Frage geprüft.

Die Gemeinde schließt einen Wartungsvertrag mit der Firma Flunk aus Kühbach zur jährlichen Überprüfung von elektronischen Geräten.

Wegen vorübergehender Vereinfachungen im Baurecht ist eine Ortsrandsatzung in Gebenhofen nicht mehr nötig. Das Landratsamt hat eine Bauanfrage dort ohne diese Satzung positiv beschieden. Der Gemeinderat stellte deshalb das Verfahren ein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Gemeinderat blieb mehrheitlich bei seinem Nein zu einer 2,25 Meter hohen Gabionenwand in Anwalting. Das, obwohl das Landratsamt das Vorhaben für zulässig hält. Lediglich Bürgermeister Markus Winklhofer und Gerald Eberl schlossen sich der Haltung des Landratsamtes an.

Der Gemeinderat Affing genehmigte einige Bauanträge, darunter den Neubau einer Liegehalle mit einer Jungviehseite und zwei Fahrsilos in Katzenthal sowie die Umnutzung einer Wohnung zur Heilpraktikerpraxis im Mühlhausener Birkenweg. (jca)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Feuersch%c3%bctzenanlage_K%c3%bchbach_IMG_0890.tif

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen