Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch

16.11.2018

Mögliche technische Lösungen für die Biogasanlage eines Betreibers aus Todtenweis waren ebenfalls Thema der jüngsten Sitzung.
Bild: Jan Woitas, dpa

Der Feldweg Angerleitenweg in der westlichen Verlängerung der Raiffeisenstraße wird auf 35 Meter Länge aufgestuft zur Ortsstraße. Der Beschluss erfolgte einstimmig. Im städtebaulichen Vertrag sei festgelegt, dass der Antragsteller keinen Anspruch auf finanzielle Leistungen seitens der Gemeinde habe, hielt Bürgermeister Konrad Carl fest.

„Das ist ja genau das, was wir wollen, diese Nachverdichtung im Ortskern“, sagte Konrad Carl zu einer Bauvoranfrage für ein Einfamilienhaus in der Todtenweiser Hauptstraße. Entsprechend flott folgte der positive, einstimmige Ratsbeschluss.

Ein „Smarthaus“ mit den Außenmaßen 8,8 Meter auf 4,3 Meter sollte in der Todtenweiser Bergstraße errichtet werden. Dessen Mauern allerdings lagen zu zwei Dritteln außerhalb des Baufensters. Der Besitzer will nämlich einen Teil des Grundstücks veräußern. „Petra Wackerl sah den Antrag positiv: „Ich war oben. Alles, was jetzt kommt, ist besser als das, was schon da ist.“ Richard Eberle und Thomas Eberle sahen das kritischer: „Der ist über vier Meter aus dem Baufenster. Solche Präzedenzfälle fallen uns immer wieder auf die Füße.“ Die Abstimmung war knapp: Mit 5:7 Stimmen lehnte das Gremium den Antrag ab (Franz Färber fehlte in der Sitzung).

Damit ein Biogasbetreiber in Todtenweis auch künftig den Strom aus seiner Biogasanlage einspeisen kann, braucht er laut Lechwerke einen Wandler-Messschrank. Der wiederum kann nur innerhalb eines 15-Meter Radius’ um die nächste Netzkabelmuffe betrieben werden. Einzige technische Lösung wäre, den Wandlerschrank an die südliche Hauswand des neuen Feuerwehrhauses zu setzen. „Mach ihn wenigstens ums Eck“, bat Richard Eberle. „Habe ich probiert, LEW hat abgelehnt“, lautete die Antwort des Betreibers. (mgw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren