1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. 12 000 Euro Schaden: Drängler bremst Autofahrer auf A8 aus

Odelzhausen/Adelzhausen

20.03.2019

12 000 Euro Schaden: Drängler bremst Autofahrer auf A8 aus

Zu einem Unfall kam es auf der A8 zwischen Odelzhausen und Adelzhausen.
2 Bilder
Zu einem Unfall kam es auf der A8 zwischen Odelzhausen und Adelzhausen.
Bild: Benjamin Küpper

Nach einer Vollbremsung krachte ein 38-Jähriger auf der A8 am Dienstag in die Mittelleitplanke. Ein Drängler hatte ihn erst überholt und dann ausgebremst.

Ein Drängler hat am Dienstag auf der Autobahn zwischen Odelzhausen und Adelzhausen einen Unfall verursacht und ist geflüchtet. Wie die Polizei mitteilte, wird ein schwarzer Audi A4 oder A6 mit Augsburger Kennzeichen gesucht. Gegen 10.15 Uhr war ein 38-Jähriger aus dem Landkreis Aichach-Friedberg mit seinem Opel auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart unterwegs. Der schwarze Audi näherte sich ebenfalls auf der linken Spur von hinten, fuhr sehr nah auf und betätigte die Lichthupe. Deshalb wechselte der Opel-Fahrer auf die mittlere Spur.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Adelzhausen: Autofahrer kracht nach Vollbremsung in Leitplanke

Daraufhin überholte der Audi den Opel, scherte knapp vor ihm ein und bremste stark. Durch dieses Manöver musste der 38-Jährige ebenfalls bremsen und versuchte, nach links auszuweichen. Dabei geriet sein Wagen ins Schleudern und prallte links in die Betongleitwand. Der Audi-Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Am Opel entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Auto musste abgeschleppt werden. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Odelzhausen und Adelzhausen eingesetzt. Die Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck bittet etwaige Zeugen sich unter 089/891180 zu melden. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren