1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. 21-jährige Frau bei Schiltberg tödlich verunglückt

Kreis Aichach-Friedberg

15.07.2018

21-jährige Frau bei Schiltberg tödlich verunglückt

Eine 21-jährige Frau aus dem Landkreis Dachau verlor bei diesem Unfall am Samstagmorgen zwischen Weilach und Schiltberg ihr Leben.
Bild: Feuerwehr Schiltberg

Eine junge Autofahrerin aus dem Kreis Dachau kommt am Samstagmorgen bei Schiltberg von der Straße ab. Ihr Auto prallt gegen einen Baum. Sie ist sofort tot.

Bei einem Unfall am Samstagmorgen zwischen Weilach und Schiltberg kam für eine 21-jährige Autofahrerin jede Hilfe zu spät. Die junge Frau aus dem Landkreis Dachau starb noch an der Unfallstelle.

Wie die Polizei Schrobenhausen mitteilte, war die Frau gegen 7.15 Uhr mit ihrem Auto vermutlich deutlich zu schnell auf der Landstraße von Weilach in Richtung Schiltberg unterwegs. In einer lang gezogenen Linkskurve geriet ihr Wagen kurz vor der Landkreisgrenze immer weiter nach rechts ins Bankett. Dadurch verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Es schleuderte mit voller Wucht gegen einen ausgewachsenen Laubbaum.

Autofahrerin prallt gegen Baum und stirbt

Die Fahrerin wurde dabei samt Sitz aus dem Auto geschleudert. Das Unfallopfer wurde einige Meter neben dem Fahrzeug in einem Getreidefeld gefunden. Hinzueilende Verkehrsteilnehmer konnten der Frau nicht mehr helfen. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Unfallaufnahme, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, dauerte den gesamten Vormittag über. Die Freiwillige Feuerwehr Schiltberg errichtete eine Totalsperre und half mit bei der Bergung des völlig zertrümmerten Fahrzeugs.

Ein Kriseninterventionsteam des Bayerischen Roten Kreuzes betreute die Angehörigen der Verstorbenen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Pfarrhof%20(2)(1).tif
Umbau

Pfarrhaus-Umbau: Ende ist in Sicht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen