1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. 34500 Euro für Aindlinger Musikverein

25.05.2019

34500 Euro für Aindlinger Musikverein

Die Aindlinger Schützen und der Musikverein wollen gemeinsam ins alte TSV-Sportheim einziehen und dazu das Gebäude umbauen.

Freistaat unterstützt damit den Umbau des alten Sportheims

Der Musikverein Aindling erhält insgesamt 34500 Euro aus dem Kulturfonds. Das berichtet der CSU-Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko. „Der Freistaat zeigt sich mit der Förderung aus dem Kulturfonds auch in diesem Jahr wieder als ein verlässlicher Partner in der Kulturförderung“, sagt Tomaschko. Die Förderung wird für den Umbau und die Erweiterung des alten Sportheimes für Probenräume gewährt. 2019 erhält der Musikverein zunächst 18000 Euro, wie auch die SPD-Landtagsabgeordnete Simone Strohmayr meldet. Auch der Aindlinger Bürgermeister Tomas Zinnecker freute sich über die guten Nachrichten.

Der Kulturfonds ist als Landesleistung bundesweit bislang einzigartig. Über die Verteilung der Mittel in Höhe von mehr als 6,5 Millionen Euro im Bereich Kunst hat der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst beraten und der Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen beschlossen. Damit können in diesem Jahr 140 Kulturprojekte in Bayern gefördert werden.

Neu am Verfahren ist, dass die Antragsfrist um einen Monat von 1. November auf 1. Oktober des Vorjahres vorverlegt wurde. Für Vorhaben im Jahr 2020 gilt also der Stichtag 1. Oktober 2019. Damit wird auf die Tatsache Rücksicht genommen, dass zahlreiche kulturelle Veranstaltungen schon in der ersten Jahreshälfte stattfinden. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren