Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. 75-jähriger Rollerfahrer übersieht Auto

Polizeibericht

25.06.2017

75-jähriger Rollerfahrer übersieht Auto

Der Fahrer des Rollers wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Bild: Carmen Jung

Senior war auf dem Radweg in Motzenhofen unterwegs. Beim Zusammenstoß hat er noch Glück

Hollenbach-Motzenhofen Mit leichten Verletzungen hat ein 75-jähriger Rollerfahrer am Sonntagvormittag einen Unfall in Motzenhofen überstanden. Weil vorsorglich ein Rettungshubschrauber gerufen worden war, wurde der Senior mit diesem ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei kurz nach 11 Uhr am Ortsausgang in Richtung Mainbach. Der Rollerfahrer war auf dem Radweg ortsauswärts unterwegs. Er übersah dabei die Vorfahrt eines Autofahrers, der von der Kornfeldstraße kam und den Radweg überqueren wollte. Der Roller prallte in das Auto. Der 75-Jährige erlitt dabei Prellungen und Schleudertrauma. Der 39-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 1500 Euro. Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehren Hollenbach und Motzenhofen. (jca)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren