Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. 84-Jähriger verwechselt Gas mit Bremse und landet mit Auto im Heizungskeller

Altomünster

10.01.2021

84-Jähriger verwechselt Gas mit Bremse und landet mit Auto im Heizungskeller

Spektakulärer Unfall in Altomünster: Die Fahrt eines 84-Jährigen endete in einem Heizungskeller.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall in Altomünster: Senior schiebt mit seinem Auto erst anderen Wagen auf Böschung und prallt dann mit seinem Fahrzeug gegen ein Gebäude.

Erst durch ein Gebäude und im Heizungskeller ist die Autofahrt eines 84-Jährigen in Altomünster gebremst worden. Der Senior blieb zum Glück unverletzt und auch sonst sind keine Personen zu Schaden gekommen. Der Sachschaden ist hoch und steht noch nicht genau fest.

Der Mann hat laut Polizeibericht am Freitag auf dem Parkplatz der Sparkasse in der Herzog-Georg-Straße das Bremspedal seines Mercedes mit dem Gaspedal verwechselt und fuhr zunächst in einen anderen dort geparkten Wagen, der auf eine Böschung geschoben wurde. Anschließend durchbrach der Mann mit seinem Auto eine Hecke und fuhr über den Parkplatz in die Gebäuderückseite eines Hauses in der Bahnhofstraße. Dort durchbrach er dann eine Fensterfront und fand sich mit seinem Auto im Heizungskeller des Hauses wieder.

Die Feuerwehr Altomünster stellte sicher, dass im betreffenden Gebäude keine Gasleitungen beschädigt waren und verschalte das Gebäude nachdem das Fahrzeug abgeschleppt worden war. Der entstandene Sachschaden kann von der Polizei bislang nur grob auf etwa 30.000 Euro geschätzt werden.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren