Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Adventskalender: Roland Fürstenhöfer gewinnt Wettbewerb

Aichach

12.12.2020

Adventskalender: Roland Fürstenhöfer gewinnt Wettbewerb

Vom Pöttmeser Künstler Roland Fürstenhöfer stammt der Sieger-Entwurf für den Adventskalender des Lions-Clubs Schrobenhausen-Aichach.
Bild: Roland Fürstenhöfer

Mit einem internen Wettbewerb hat der Kunstverein Aichach nach einem Titelblatt für den Adventskalender des Lions-Clubs gesucht. Jetzt werden die Sieger geehrt.

Mit einem Adventskalender voller Überraschungen ist der Lions-Club Schrobenhausen-Aichach auch in diesem Jahr wieder Initiator einer besonderen Benefiz-Aktion in der Vorweihnachtszeit. Sie hat noch dazu künstlerischen Wert. Das Titelbild wurde im Rahmen eines Wettbewerbs gefunden.

Lions-Club Schrobenhausen-Aichach ehrt Gewinner des Wettbewerbs

Die Gestaltung des Kalender-Titelbilds wurde in diesem Jahr in einem Wettbewerb unter den Mitgliedern des Aichacher Kunstvereins ausgelobt. Sieger wurde der Pöttmeser Künstler Roland Fürstenhofer mit seinem Entwurf „Weihnachtlicher Stadtplatz“. Fürstenhöfer wurde nun im kleinen Kreis vor dem Aichacher Rathaus ebenso geehrt wie der Zweitplatzierte Max Biller aus Schrobenhausen.

Zur Siegerehrung für das Titelbild des Lions-Club-Adventskalenders und dem offiziellen Start einer Schaufenster-Ausstellung der eingereichten Entwürfe trafen sich am Aichacher Stadtplatz: von links Stephan Schultes (Lions-Club), Werner Plöckl (Vorsitzender Kunstverein), Roland Fürstenhöfer (erster Preisträger), Max Biller (zweiter Preisträger), Bürgermeister Klaus Habermann, Christian Dürr (Lions-Club) und Hans Mesch (Hilfswerk-Präsident Lions-Club) .
Bild: Manfred Zeiselmair

Wie Kunstvereins-Vorsitzender Werner Plöckl im Beisein von Aichachs Bürgermeister Klaus Habermann und Vertretern des Lions-Clubs dabei erklärte, sollten ursprünglich alle eingereichten Arbeiten im Aichacher Stadtmuseum ausgestellt werden. Dies ist coronabedingt derzeit nicht möglich. Deshalb seien die Künstler sehr dankbar, dass sie ihre Arbeiten nun in einigen Schaufenstern der Aichacher Innenstadt präsentieren können. Zu finden sind die Kunstwerke bei Mode Rübsamen (Roland Fürstenhöfer und Eugen Keri), Mode Grieb (Kriemhild Jager), Café Koch (Emmeran Achter), Schuhprofi (Rüdiger Lange und Joachim Feldmeier), Fey Outlet (Maria Breuer), Gasthof Specht (Maria Kolbinger), Radsport Wagner (Doris Leuschner), Schuh Winkler (Hans Wiedemann und Bernd Zimmermann) sowie Farben Hoberg (Max Biller).

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren