Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Affing: 6,1 Millionen Euro Schulden: Düstere Aussichten für die Affinger Finanzen

Affing
26.11.2020

6,1 Millionen Euro Schulden: Düstere Aussichten für die Affinger Finanzen

Auf diesem Gelände entsteht das neue Baugebiet „Am Weberanger“ in Mühlhausen. Die Gemeinde Affing benötigt dringend Geld aus der Grundstücksvermarktung.
Foto: Martin Golling (Archivbild)

Plus Erstmals tagt in Affing ein Finanzausschuss. Er muss sich mit düsteren Prognosen für das nächste Jahr auseinandersetzen. Aber etwas kann die Finanzlage 2021 retten.

Am Mittwoch gab es eine doppelte Premiere in Affing: Erstmals in der Geschichte der Gemeinde tagte ein Finanzausschuss. Zugleich gab die designierte Leiterin der Finanzverwaltung ihren Einstand: Jennifer Friedl ist seit Oktober bei der Gemeinde Affing. Ihre neue Stelle ist anspruchsvoll. Das zeigte die Erwartungshaltung der Ausschussmitglieder, die die Verwaltung nicht erfüllten konnte. Und: Um die Affinger Finanzen ist es nicht rosig bestellt. Verwaltungsleiter Bernhard Frank bezeichnete die Aussichten für das kommende Jahr als "sehr, sehr düster", wenn nicht endlich Grundstücke vermarktet würden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.