Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Affing: Die Fällung von 72 Pappeln ruft Kritik hervor

Affing
23.08.2019

Die Fällung von 72 Pappeln ruft Kritik hervor

So klein sehen Menschen vor dem „landschaftsprägenden Bestandteil“, den Pappeln am Affinger Bach in Haunswies, aus. Im Flächennutzungsplan Affings sind die Pappeln am Affinger Bach als „bedeutsame Einzelbäume“ gekennzeichnet. Wer direkt vor den mächtigen Bäumen steht, versteht, warum. Nicht alle der 72 Bäume, die der Gemeinderat Affing mit nur einer Gegenstimme zum Abholzen freigegeben hat, sind so stark wie dieses Exemplar. Lena Bauer, Anna Lindermayr, Mona Baur und Michael Meidinger (von links) sind nicht die Einzigen, die sich für den Erhalt der Riesen einsetzen.
3 Bilder
So klein sehen Menschen vor dem „landschaftsprägenden Bestandteil“, den Pappeln am Affinger Bach in Haunswies, aus. Im Flächennutzungsplan Affings sind die Pappeln am Affinger Bach als „bedeutsame Einzelbäume“ gekennzeichnet. Wer direkt vor den mächtigen Bäumen steht, versteht, warum. Nicht alle der 72 Bäume, die der Gemeinderat Affing mit nur einer Gegenstimme zum Abholzen freigegeben hat, sind so stark wie dieses Exemplar. Lena Bauer, Anna Lindermayr, Mona Baur und Michael Meidinger (von links) sind nicht die Einzigen, die sich für den Erhalt der Riesen einsetzen.
Foto: Martin Goling

Plus Die geplante Entfernung der Bäume am Affinger Bach in Haunswies löst in Teilen der Bevölkerung Unverständnis aus. Warum der Gemeinde die Hände gebunden sind.

Wenn Bäume gefällt werden, sorgt das bei den Menschen nicht selten für Unmut und Widerspruch. So auch in Affing. In der Gemarkung Haunswies werden, voraussichtlich 72 Pappeln am Affinger Bach in Haunswies entfernt. Das stößt in Teilen der Bevölkerung auf Unverständnis. Auch in Leserbriefen an unsere Redaktion wurde die geplante Fällaktion kritisiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.