Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach: Ehestreit in Asylunterkunft endet mit Todesdrohung

Aichach
03.06.2018

Ehestreit in Asylunterkunft endet mit Todesdrohung

Ein 28-Jähriger soll seine 20-jährige Frau in der Asylbewerberunterkunft in Aichach mit dem Tod bedroht haben. Im Streit ging es um das gemeinsame Essen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Weil ihr Mann sie mit dem Tod bedroht haben soll, rief eine 20-Jährige in Aichach die Polizei. Sie und ihr sechs Monate altes Baby mussten wegen der Gefährdung umziehen.

In der Asylbewerberunterkunft kam es am Samstagnachmittag zu einem größeren Polizeieinsatz. Eine 20-jährige Nigerianerin rief die Polizei und sagte, dass sie von einem Mann mit dem Tod bedroht worden war. Sie sagte, er wolle sie mit einem Messer erstechen. Mehrere Polizeistreifen und ein Polizeihund waren daraufhin im Einsatz. Nach Angaben der Polizei stellte sich vor Ort heraus, dass es in dem Streit zwischen der 20-Jährigen und ihrem 28-jährigen Ehemann um die Zubereitung des Essens ging. Weil die Bedrohungslage für die Polizei nicht klar war, wurden die Frau und ihr sechs Monate altes Baby in eine andere Unterkunft verlegt. Verletzt wurde niemand.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren