1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach: Ein Café gegen den Stress

Aichach: Ein Café gegen den Stress

Ulrike_Eicher.jpg
Kommentar Von Ulrike Eicher
15.05.2018

Im Stillcafé in Aichach sollen sich die jungen Mütter entspannen.

Steigende Geburtenzahlen im Landkreis, aber immer weniger Hebammen, die die Nachsorge übernehmen können: Das führt zu Stress. Schon bei Schwangeren, die keine Hebamme finden. Und erst Recht bei Müttern, die allein mit dem Neugeborenen zu Hause sind. Stillen aber ist eine sensible Angelegenheit, gerade am Anfang. Stress kann sie empfindlich stören.

Wie lege ich das Baby richtig an? Was tun, wenn die Brust plötzlich spannt, heiß wird und Fieber auftritt? Oder wenn das Kind nicht genug trinkt? Wird eine Frau bei solchen Fragen alleingelassen, dann kann die Stillbeziehung schneller wieder vorbei sein, als sie begonnen hat. Und das wäre sehr schade. Für Mütter, die gerne stillen möchten, aber auch für ihre Babys. Dass Kathrin Birndorfer die Sache selbst in die Hand nimmt und sich zur ehrenamtlichen Stillberaterin ausbilden lässt, wird deshalb sicherlich viele freuen.

Ihr Stillcafé ist auch als Treffpunkt eine echte Bereicherung im Landkreis – und das zum Glück nicht nur für die Mamas, die stillen. Denn willkommen sind alle, und Fragen rund ums Baby gibt es genug. Sie zusammen zu klären, statt allein, tut gut. Manchmal reicht auch das schon, damit der Stress ein bisschen weniger wird.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_DSC9980.jpg
Aichach

Plus BI: Windrad bei Untergriesbach ist noch nicht vom Tisch

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen