Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Besonders beliebt bei der Hitze: Schatten, Eis und Badewasser

Aichach-Friedberg
26.06.2019

Besonders beliebt bei der Hitze: Schatten, Eis und Badewasser

Alva macht es richtig. Bei Temperaturen über 30 Grad am Vormittag planscht die Eineinhalbjährige vergnügt im Babybecken des Aichacher Freibads. Hier wurden gestern bis zu 2500 Besucher erwartet.
4 Bilder
Alva macht es richtig. Bei Temperaturen über 30 Grad am Vormittag planscht die Eineinhalbjährige vergnügt im Babybecken des Aichacher Freibads. Hier wurden gestern bis zu 2500 Besucher erwartet.
Foto: Katja Röderer

Plus Bei über 30 Grad geraten die meisten Aichacher mächtig ins Schwitzen bei der Arbeit. Wer kann, flüchtet ins Freibad oder zumindest nach Hause unter die Dusche.

Kein rettendes Wölkchen am Himmel, kein Windhauch am Aichacher Stadtplatz. Wer irgendwie konnte, rettete sich gestern bei Temperaturen über 30 Grad in den Schatten – oder gleich ins Freibad, wo Bademeisterin Sophie Festl am Vormittag schon mal mit insgesamt 2500 Badegästen rechnete. „Die meisten kommen zwischen 14 und 16 Uhr“, weiß sie aus Erfahrung. Gegen 17 Uhr würden die Ersten dann wieder nach Hause gehen. Hier können sie täglich in frisch aufgefülltem Wasser baden. Bei Wassertemperaturen zwischen 26 und 27 Grad waren die Schwimmbecken gestern recht gut gefüllt. Auch die jüngeren Badegäste genossen die Erfrischung. Während die eineinhalbjährige Franzi mit ihrer kleinen Gießkanne im Babybecken unterwegs war, planschte die gleichaltrige Alva mit ihrem Papa um die Wette. Und wer nicht aufpasste, wurde hier direkt aus der Umkleidekabine mit Wasserpistolen beschossen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.