Newsticker
FDP entscheidet über Ampel-Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Corona: Inzidenz im Landkreis Aichach-Friedberg unter der 100er-Marke

Aichach-Friedberg
11.10.2021

Corona: Inzidenz im Landkreis Aichach-Friedberg unter der 100er-Marke

Hände desinfizieren, um einer Ansteckung vorzubeugen, ist weiterhin angebracht. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Aichach-Friedberg liegt am Montag bei 88,1.
Foto: Andreas Arnold, dpa (Symbolbild)

Die Corona-Inzidenz im Wittelsbacher Land liegt am Montag deutlich unter dem Sonntagswert. Ab jetzt muss der Corona-Test selbst bezahlt werden. Was er kostet.

Die Corona-Zahlen im Landkreis Aichach-Friedberg liegen wieder deutlich unter der 100er-Marke. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Montagmorgen 88,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Am Sonntag hatte die Sieben-Tage-Inzidenz noch bei 97 gelegen. Die Corona-Ampel in Bayern steht derzeit auf Grün.

Seit diesem Montag, 11. Oktober, sind Corona-Tests in Deutschland nicht mehr generell kostenfrei. Nur bestimmte Personengruppen - insbesondere solche, die sich aus medizinischer Sicht nicht impfen lassen können - haben weiterhin einen Anspruch auf die Übernahme der Kosten. Alle anderen müssen den Test aus eigener Tasche bezahlen. Wie das Landratsamt in Aichach mitteilt, kostet ein Schnelltest im Testzentrum des Landkreises 17 Euro, ein PCR-Test 69 Euro, davon über 60 Euro Laborkosten.

Corona-Fall nach Diskobesuch in Aichach

Alle Personen, die sich in der Nacht von Samstag, 2. Oktober auf Sonntag, 3. Oktober, zwischen 23 Uhr und 3.30 Uhr in der Diskothek M1 in Aichach aufgehalten haben und nicht geimpft oder genesen sind, ruft das Gesundheitsamt weiterhin auf, sich auf Corona testen zu lassen. Der aus infektiologischer Sicht passende Zeitraum für den Test liegt zwischen dem 8. und dem 11. Oktober.

Eine Frau, die zu diesem Zeitpunkt im M1 war, war positiv auf Corona getestet worden. Das teilte das Gesundheitsamt Neuburg-Schrobenhausen den Kollegen in Aichach mit. Die ungeimpfte Besucherin war am Tag vor dem Diskobesuchs noch negativ getestet worden, sie erkrankte erst nach dem Wochenende. Alle Besucher der Diskothek im fraglichen Zeitraum haben nach Behördenangaben Anspruch auf kostenfreie Testung. Eine Bescheinigung dafür, zur Vorlage bei der Teststelle, wird ab diesem Montag, 11. Oktober, benötigt. Sie kann beim Gesundheitsamt Aichach unter Angabe der Personalien angefordert werden, per E-Mail an gesundheitsamt@lra-aic-fdb.de oder unter Telefonnummer 08251/92-444.

Inzidenz in Aichach-Friedberg im Mittelfeld

Mit der aktuellen Sieben-Tage-Inzidenz von 88,1 liegt der Landkreis Aichach-Friedberg im Vergleich mit der Nachbarschaft im Mittelfeld. Im Umkreis ist die Lage in den angrenzenden Kreisverwaltungsbehörden durchaus unterschiedlich. Eine niedrigere Inzidenz als das Wittelsbacher Land weisen der Landkreis Fürstenfeldbruck (48,5), der Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm (60,4), der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen (71,6), der Landkreis Augsburg (76,2) und der Landkreis Donau-Ries (87,8) auf. Höhere Werte verzeichnen die Stadt Augsburg (96,7), der Landkreis Landsberg (100,8) und der Landkreis Dachau (112,8).

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.