Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach-Friedberg: Der Landkreis will die Streuobstwiesen retten

Aichach-Friedberg
13.11.2019

Der Landkreis will die Streuobstwiesen retten

So ähnlich soll sie mal aussehen: Die Streuobstwiese des Wittelsbacher Lands als dezentraler Erhaltungsgarten regionaltypischer Sorten. Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa
2 Bilder
So ähnlich soll sie mal aussehen: Die Streuobstwiese des Wittelsbacher Lands als dezentraler Erhaltungsgarten regionaltypischer Sorten. Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa

Plus Um heimische Apfel- und Birnensorten aus dem Wittelsbacher Land zu sichern, soll ein Erhaltungsgarten mit 100 Hochstämmen entstehen. Das steckt dahinter.

„Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge …, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“ Von wem dieses Zitat stammt, ist strittig – Reformator Martin Luther war’s jedenfalls nicht – und Manuela Riepold glaubt auch überhaupt nicht an den drohenden Weltuntergang. Für das Pflanzen von Obstbäumen ist die Kreisfachberaterin für Gartenbau aber immer zu haben. Und von Streuobstwiesen ist sie geradezu begeistert: Ein toller Bio-Trittstein und gut für die Artenvielfalt, herrlich fürs Landschaftsbild und ganz nebenbei gibt’s dort noch etwas Köstliches zu ernten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.