Newsticker
USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Ein Jahr Corona-Pandemie: Warum ein Arzt aus Aichach positiv zurückblickt

Aichach-Friedberg
04.03.2021

Ein Jahr Corona-Pandemie: Warum ein Arzt aus Aichach positiv zurückblickt

Dr. Andreas Ullmann, 56, ist Facharzt für Allgemeinmedizin und Geschäftsführer des Zentrums für Allgemeinmedizin in Aichach. Er fungierte seit Beginn der Corona-Pandemie als Versorgungsarzt beziehungsweise ärztlicher Koordinator. Seine FFP2-Maske nahm er nach dem Gespräch nur kurz für das Foto ab.
Foto: Nicole Simüller

Plus Vor einem Jahr wurde in Aichach-Friedberg der erste Corona-Fall bestätigt. Ein Aichacher Arzt sagt heute: "Der Landkreis ist gut durch die Krise gekommen."

Vor einem Jahr, am 4. März 2020, wurde im Landkreis Aichach-Friedberg der erste Fall einer Covid-Erkrankung labormedizinisch bestätigt. Seitdem wurden über 3500 Menschen im Wittelsbacher Land positiv getestet, mehr als 80 Menschen starben an oder mit Covid-19. Dr. Andreas Ullmann, Allgemeinmediziner und Geschäftsführer des Zentrums für Allgemeinmedizin in Aichach, hat seit dem ersten Corona-Fall im Landkreis nicht nur viele Covid-Patienten behandelt. Der 56-Jährige hat als Versorgungsarzt beziehungsweise ärztlicher Koordinator, der bei der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) angesiedelt ist, auch organisatorisch bei der Bewältigung der Pandemiefolgen mitgewirkt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren