Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Ein Jahr Corona-Pandemie: Warum ein Arzt aus Aichach positiv zurückblickt

Aichach-Friedberg
04.03.2021

Ein Jahr Corona-Pandemie: Warum ein Arzt aus Aichach positiv zurückblickt

Dr. Andreas Ullmann, 56, ist Facharzt für Allgemeinmedizin und Geschäftsführer des Zentrums für Allgemeinmedizin in Aichach. Er fungierte seit Beginn der Corona-Pandemie als Versorgungsarzt beziehungsweise ärztlicher Koordinator. Seine FFP2-Maske nahm er nach dem Gespräch nur kurz für das Foto ab.
Foto: Nicole Simüller

Plus Vor einem Jahr wurde in Aichach-Friedberg der erste Corona-Fall bestätigt. Ein Aichacher Arzt sagt heute: "Der Landkreis ist gut durch die Krise gekommen."

Vor einem Jahr, am 4. März 2020, wurde im Landkreis Aichach-Friedberg der erste Fall einer Covid-Erkrankung labormedizinisch bestätigt. Seitdem wurden über 3500 Menschen im Wittelsbacher Land positiv getestet, mehr als 80 Menschen starben an oder mit Covid-19. Dr. Andreas Ullmann, Allgemeinmediziner und Geschäftsführer des Zentrums für Allgemeinmedizin in Aichach, hat seit dem ersten Corona-Fall im Landkreis nicht nur viele Covid-Patienten behandelt. Der 56-Jährige hat als Versorgungsarzt beziehungsweise ärztlicher Koordinator, der bei der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) angesiedelt ist, auch organisatorisch bei der Bewältigung der Pandemiefolgen mitgewirkt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.