Newsticker
RKI meldet 1108 neue Corona-Infektionen - Sieben-Tage-Inzidenz bei 9,3
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Impfort Carport: Asylbewerberin macht die Aktion Angst

Aichach-Friedberg
07.05.2021

Impfort Carport: Asylbewerberin macht die Aktion Angst

Die Corona-Infektionsquote in Asyleinrichtungen im Landkreis Aichach-Friedberg - hier die Ankerdependance der Regierung von Schwaben in Mering - ist hoch. Der Landkreis will Impfungen von Asylbewerbern nun vorantreiben.
Foto: Philipp Schröders (Archivfoto)

Plus Nicht erst seit dem Corona-Ausbruch in einer Friedberger Unterkunft bietet der Landkreis Flüchtlingen Impfungen an. Doch eine Aktion in Aichach platzt.

Je mehr Menschen nahe beieinander leben, um so höher ist das Infektionsrisiko. Gut zu beobachten war das zuletzt in einer Friedberger Asylbewerberunterkunft. Dort hatten sich vor über zwei Wochen über 40 Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. Der Landkreis bemüht sich schon seit einiger Zeit, Menschen in Gemeinschaftsunterkünften auf Impfangebote hinzuweisen. Seit kurzem setzt er mobile Impfteams ein. Was in Kissing unlängst gut geklappt hat, ist in Aichach vor einer Woche gescheitert. Dort platzte ein Impftermin für elf Asylbewerber. Ursache war offenbar der Impfort: ein Carport.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.