1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Müssen Konsequenzen aus Wetter ziehen

Aichach-Friedberg: Müssen Konsequenzen aus Wetter ziehen

Christian_Lichtenstern.jpg
Kommentar Von Christian Lichtenstern
11.08.2018

Der Sommer bringt uns bestes Badewetter und andere Vorteile. Allerdings hat das auch seine Schattenseiten. Ein kleiner Denkanreiz.

Reden wir übers Wetter. Das ist ja einer unserer liebsten Gesprächsstoffe und das geht übrigens mit kühlem Kopf wie gestern, nach gefühlt zwei Monaten im Tropenland Altbayern, deutlich angenehmer. Aber heute schon darf sich die Freizeit- und Spaßgesellschaft freuen – der Super-Sommer geht weiter! Party, Grillen, Badewetter – Urlaub zu Hause bei Sonnenschein bis zum Abwinken.

Vielleicht sollten wir aber mehr übers Klima reden. Dass sich da was verändert, hat sich zwar beizeiten rumgesprochen. So richtig wahrhaben wollen es viele aber bis heute nicht. Gab ja früher oft sehr, sehr heiße Sommer und die sehr, sehr kalten Winter wollen wir an dieser Stelle keineswegs vergessen. Glaubt man den offiziellen Statistiken, ist dieser Sommer aber sehr, sehr, sehr heiß und bis dato seit der Wetteraufzeichnung so noch nicht vorgekommen. Dabei sind wir im Wittelsbacher Land im Vergleich zu vielen anderen Regionen sogar noch gut weggekommen. Es hat immer wieder mal geregnet, manchmal sogar heftiger. Ein Teil der Ernte war nicht gut, aber manche Feldfrüchte stehen prächtig da. Die Felder draußen sind staubtrocken, es herrscht aber keine Dürre. Gezündelt werden darf natürlich nicht, aber Waldbrände sind zum Glück ausgeblieben. Der Borkenkäfer wütet, woanders herrscht aber schon Notstand im Fichtenforst.

Wir halten fest: Klimaveränderung ist nicht super, weil schön warm, und schon gar kein Spaß. Das sollte allen bewusst sein, die derzeit aufs Thermometer schauen. Und jeder Einzelne sollte, wo es möglich ist, Konsequenzen in seinem persönlichen Verhalten ziehen. Die Abwandlung eines Zitats von Kennedy passt da ziemlich gut: Frage nicht, was deine Erde für dich tun kann, sondern was du für deine Erde tun kannst.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Freundschaft.JPG
Kindertheater

Vorstellung in Aichach: Worte können stark sein

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen