Newsticker
Bundesregierung plant Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: RADar! für Radler: So sollen Gefahren verhindert werden

Aichach-Friedberg
31.03.2019

RADar! für Radler: So sollen Gefahren verhindert werden

Radfahrer im Alltag hat der Landkreis jetzt im künftigen Radverkehrskonzept im Auge. Jeder kann sich daran beteiligen. Symbolbild
Foto: Lino Mirgeler/dpa

Beim RADar! im Wittelsbacher Land werden die Radler selbstverständlich nicht geblitzt. Sie können stattdessen melden, wo sie Verbesserungen für nötig halten.

Wo stoßen Radfahrer im Wittelsbacher Land auf Hindernisse oder Gefahrenstellen? Wo sind Verbesserungen nötig? Damit setzt sich derzeit der Landkreis Aichach-Friedberg auseinander. Er erarbeitet ein Radverkehrskonzept, um künftig klare Ziele in der Radverkehrsentwicklung setzen zu können. Die Bürger können dabei mithelfen. Sie haben ab Montag, 1. April, ein Jahr lang die Möglichkeit, über die Meldeplattform RADar! der Kreisverwaltung Probleme in der Radinfrastruktur mitzuteilen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.