Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: So funktioniert Brutplatzmanagement: Damit der Kiebitz hier bleibt

Aichach-Friedberg
30.09.2019

So funktioniert Brutplatzmanagement: Damit der Kiebitz hier bleibt

Der Kiebitz ist auf dem Rückzug. Es brüten immer weniger von ihnen auf den Äckern und Wiesen im Wittelsbacher Land.
6 Bilder
Der Kiebitz ist auf dem Rückzug. Es brüten immer weniger von ihnen auf den Äckern und Wiesen im Wittelsbacher Land.
Foto: Alois Haider

Seit dem Frühjahr gibt es auch im Landkreis ein Brutplatzmanagement. Interessant ist, wie die Landwirte auf die Schutzmaßnahmen reagieren.

Der Kiebitz ist auf dem Rückzug. Brüteten auf den Äckern und Wiesen im Wittelsbacher Land 2010 noch 60 Kiebitzpaare, so verringerte sich deren Präsenz bis 2017 auf 45 Paare – ein rapider Absturz. In den Landkreisen Donau-Ries, Dillingen und Günzburg wird seit Jahren versucht, der Abnahme der Population des schwarz-weiß gefiederten Sympathieträgers entgegenzuwirken. Dazu dient ein Brutplatzmanagement, um das sich Fachbehörden, Wiesenbrüter-Kenner und Landschaftspflegeverbände kümmern. Ein solches gibt es seit dem Frühjahr auch im Landkreis. Schon jetzt stellt sich Erfolg ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.