Newsticker

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Madrid und ins Baskenland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Zwei Motorradunfälle mit Rehen

Rehling-Au/Petersdorf

11.05.2020

Aichach-Friedberg: Zwei Motorradunfälle mit Rehen

Am späten Samstagabend gab es gleich zwei Wildunfälle.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Am späten Samstagabend gab es im westlichen Teil des Landkreises Aichach-Friedberg gleich zwei Wildunfälle. In beiden Fällen sprangen Rehe junge Motorradfahrer an.

Gleich zwei Motorradfahrer hatten am Wochenende im westlichen Landkreis Wildunfälle. Das teilte die Polizei mit. Der erste Motorradfahrer war ein 18-Jähriger, der am Samstag gegen 23.25 Uhr von Au nach Rehling fahren wollte. Etwa 50 Meter nach dem Auer Ortsende sprang ein Reh frontal auf sein Motorrad zu. Der junge Mann stürzte und verletzte sich schwer an der Schulter. Am Motorrad entstand ein Schaden von 500 Euro.

Polizei: Zweiter Unfall nur 20 Minuten später

Nur 20 Minuten nach dem ersten Unfall sprang ein Reh zwischen Petersdorf und Baar einer Frau seitlich gegen das Motorrad. Die 19-Jährige konnte ihr Motorrad gerade noch abfangen und stürzte nicht. Das Motorrad blieb unbeschädigt, die Frau erlitt durch den Aufprall des Rehs eine Prellung am linken Bein. Beide Rehe starben am Unfallort. (AZ)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren