Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Haftbefehl gegen Verdächtigen nach Messerangriff in Asylunterkunft

Aichach
14.05.2018

Haftbefehl gegen Verdächtigen nach Messerangriff in Asylunterkunft

Einsatz am Sonntag an der Franz-Beck-Straße in Aichach: Ein 35-jähriger Asylbewerber war bei einer Auseinandersetzung mit einem Landsmann lebensbedrohlich verletzt worden.
Foto: Claudia Bammer

Nachdem er einen 35-Jährigen in einer Aichacher Asylunterkunft mit einem Messer schwer verletzt haben soll, muss der mutmaßliche Täter in U-Haft bleiben.

Der 33-jährige Asylbewerber, der am Sonntag in einer Asylunterkunft in Aichach einen 35-Jährigen durch einen Messerstich schwer verletzt hat, muss in U-Haft bleiben. Wie die Polizei mitteilte, wurde er am Montagnachmittag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.