Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Mietbetrügerin wohnt vorerst hinter Gittern

Aichach
26.04.2014

Mietbetrügerin wohnt vorerst hinter Gittern

Eine alleinerziehende Sozialhilfeempfängerin bezieht eine Doppelhaushälfte. Da hat sie schon 40000 Euro Schulden. Nun stand sie vor Gericht.

Aichach Sie hatte bereits Mietschulden. Sie lebte von Sozialhilfe und schlug sich nebenbei mit einem – bei der Arbeitsagentur nicht gemeldeten – Mini-Job durch. Dazu kam ein Schuldenberg von 40000 Euro. Trotzdem zog die Mutter von zwei Kindern in eine Doppelhaushälfte in einer Gemeinde im Landkreisnorden. Monatliche Miete: 800 Euro. Ihre Vermieter ahnten von ihren finanziellen Problemen nichts. Sie warten noch heute auf 7000 Euro an ausstehenden Zahlungen. Dazu kommen die Anwaltskosten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.