Newsticker
Das RKI meldet 774 Corona-Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz bei 6,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Oberbernbach: 15-jähriger Mofafahrer stürzt auf Güllespur

Aichach-Oberbernbach
18.04.2019

15-jähriger Mofafahrer stürzt auf Güllespur

Ein 15-jähriger Mofafahrer ist im Aichacher Stadtteil Oberbernbach gestürzt. Auslöser war laut Polizei eine Güllespur auf der Straße.
Foto: Symbolfoto: Wolfgang  Widemann

Vom Anhänger eines Landwirts floss im Aichacher Stadtteil Oberbernbach Gülle auf die Straße. Kurz darauf stürzte ein junger Mofafahrer.

Ein 15-jähriger Mofafahrer ist am Mittwoch im Aichacher Stadtteil Oberbernbach gestürzt. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Jugendliche war gegen 20.45 Uhr auf der die Maria-Eich-Str. in Richtung Aichach. In der Kurve zur Hauptstraße stürzte er nach Polizeiangaben auf der mit Gülle verschmutzten Straße. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit dem Rettungswagen ins Aichacher Krankenhaus gefahren. Wie die Polizei mitteilte, hatte etwa eine Stunde zuvor ein Landwirt am Unfallort mit seinem Gespann – einem Traktor mit Gülleanhänger – Gülle verloren. Mit einigen Helfern versuchte der Landwirt selbst, die Straße zu reinigen, was laut Polizei aber offensichtlich völlig unzureichend war. Gegen den Landwirt wird nun wegen eines Verkehrsdeliktes ermittelt. Für die ordentliche Reinigung der Straße wurde die Freiwillige Feuerwehr gerufen. (nsi)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.