Newsticker
Ukraine stellt sich auf Raketenangriffe auf Kiew ein
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Tausende Besucher beim Stadtfest: Von Live-Musik bis Rodeoreiten

Aichach
04.08.2019

Tausende Besucher beim Stadtfest: Von Live-Musik bis Rodeoreiten

Etwas weniger als die 20000 Besucher vom Vorjahr feiern das Stadtfest in Aichach mit. Gut gefüllt zeigt sich hier zum Beispiel der Untere Stadtplatz. Dort sorgen erst Fenzl & Band für Stimmung, dann legt DJ Heiner auf. Mit mehreren Bühnen ist für jeden Musikgeschmack etwas geboten.
14 Bilder
Etwas weniger als die 20000 Besucher vom Vorjahr feiern das Stadtfest in Aichach mit. Gut gefüllt zeigt sich hier zum Beispiel der Untere Stadtplatz. Dort sorgen erst Fenzl & Band für Stimmung, dann legt DJ Heiner auf. Mit mehreren Bühnen ist für jeden Musikgeschmack etwas geboten.
Foto: Erich Echter

Plus Laut Polizei und Rotem Kreuz ist es das ruhigste Fest seit Jahren. Einen kuriosen Diebstahl gibt es aber dann doch. Das war alles geboten in Aichach.

Es läuft langsam an und nimmt dann schnell Fahrt auf. Beim Aichacher Stadtfest füllt sich die Innenstadt am Samstag erst etwas später. Dafür ist der riesige Outdoor-Biergarten dann umso besser gefüllt. „Friedvoll und in guter Stimmung“ sei gefeiert worden, sagt Bürgermeister Klaus Habermann. Gefühlt seien es etwas weniger als die 20000 Besucher vom Vorjahr gewesen, dafür aber in der ganzen Innenstadt verteilt, so Habermann. Von der Polizei und dem Roten Kreuz bekam er die Rückmeldung, dass es das ruhigste Stadtfest seit Jahren gewesen war. Nur einen kuriosen Diebstahl meldet die Polizei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.