1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichacher Stadtfest kommt ganz entspannt daher

Aichacher Stadtfest kommt ganz entspannt daher

Nicole_Simueller.jpg
Kommentar Von Nicole Simüller
06.08.2018

Beim Aichacher Stadtfest gibt es keine großen Zwischenfälle und Bilanz fällt positiv aus. Dennoch gibt es kleinere Baustellen.

Eigentlich haben die Aichacher das schöne Wetter für ihr Stadtfest ja ohnehin gepachtet. Jahr um Jahr kann man drauf wetten: Am ersten Augustwochenende regnet’s nicht. Trotzdem verfolgen die Mitwirkenden jedes Mal den Wetterbericht und hoffen auf Sonnenschein. Die Sonne schien auch dieses Mal. Und wie! Sie meinte es so gut, dass viele Festbesucher erst später kamen. Schon der Gedanke, sich bei diesen Temperaturen bereits am frühen Abend ins Getümmel zu stürzen, war vielen offenbar zu heiß. Von der Stadt gab’s eigens eine halbe Stunde Verlängerung. Verständlich. So schöne Sommerabende wie diesen gibt es selten.

Die Lautstärke – ein Problem, das die Stadt schon mit vielen Schritten immer wieder entschärft hat – wird vermutlich ein Thema bleiben. An manchen Ständen wurde auch heuer mächtig aufgedreht. Bis zum Schluss war sogar ein gutes Stück außerhalb der Altstadt jedes Lied, das auf der Stadtplatzbühne gespielt wurde, beinahe Wort für Wort zu verstehen.

Von traditionell neuralgischen Punkten wie der Hubmannstraße mal abgesehen, fiel aber vor allem eines auf: Auch am späteren Abend kam man an vielen Stellen ohne Drängeln und Schieben durch. Die Stimmung war entspannt. Auch bei Polizei und Rotem Kreuz hieß es am Ende: keine größeren Zwischenfälle, keine Alkoholleichen. Bis auf ein paar kleinere Vorfälle blieb alles ruhig. Schön, dass Tausende Menschen so friedlich und entspannt miteinander feiern können.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20FS_TEA_AZ_B-IZ_ILL_165465797.tif
Projekt

Behördendeutsch ade?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen