Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichacher Verein hilft Senioren in Rumänien

Aichach

27.07.2020

Aichacher Verein hilft Senioren in Rumänien

Die Humanitas-Helfer nach dem Beladen des Hilfstransporters für das von Erich Borosch in Privatinitiative erbaute Seniorenheim im rumänischen Pancota: (von links) Marcel, der rumänische Lkw-Fahrer, Peter Karg, Arthur Sauter, Lieselotte Pfundmair-Bischoff, Mehdi Ashgarzade, Harry Borosch (Sohn des rumänischen Unternehmers) und Manfred Zeiselmair.
Bild: F. Brandmeir

Der Aichacher Verein Humanitas schickt einen Hilfstransport 1000 Kilometer weit nach Rumänien. Ziel ist ein dort errichtetes Seniorenheim.

Einen Hilfstransport für die Einrichtung eines Seniorenheims schickte die Aichacher Hilfsorganisation Humanitas vor Kurzem auf die Reise nach Rumänien ins rund 1000 Kilometer entfernte Pancota.

Wie Humanitas-Vorsitzende Lieselotte Pfundmair-Bischoff erklärt, sei die Spende durch die gute Zusammenarbeit mit dem Leiter des Aichacher Heims der Arbeiterwohlfahrt ( AWO), Dieter Geßler, möglich geworden.

Dieser habe der Organisation mehrere ausgesonderte Pflegebetten, Tische und Stapelstühle sowie sonstige Einrichtungsgegenstände kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit der Hilfe wollte Geßler seinen Dank für das seit Juli 2018 von Humanitas betriebene „Samstags-Café“ im AWO-Heim zum Ausdruck bringen. Unter der Federführung der 80-jährigen Leni Pfundmeier aus Igenhausen (Gemeinde Hollenbach) hatten dort Humanitas-Mitarbeiter bis zum Beginn der Umbauarbeiten an dem Heim im Frühjahr dieses Jahres jeweils samstags ein gemütliches Kaffeekränzchen angeboten. Die Kuchen und Torten hierfür hat die Aichacher Konditorei Gulden zum Selbstkostenpreis beigesteuert.

Humanitas: Aichacher Verein hilft Seniorenheim in Rumänien

Den Bau des von Humanitas unterstützten Seniorenheims im rumänischen Pancota hat der aus Siebenbürgen (Rumänien) stammende, ehemalige Aichacher Erich Borosch in Eigeninitiative organisiert. Der mittlerweile wieder in Rumänien lebende Unternehmer produziert dort Bauteile, die in seinem Werk im Landkreis Augsburg fertiggestellt werden.

Für den Transport der gespendeten Einrichtungsgegenstände hat nun sein Spediteur eine Leerfahrt nach Rumänien genutzt. Laut Lieselotte Pfundmair-Bischoff werden für die Senioreneinrichtung in Pancota weiterhin dringend Hilfsmittel für den Pflegebedarf, wie Rollatoren, Pflegebetten, Rollstühle, Krücken, Nachtstühle und Ähnliches gesucht. Nähere Auskünfte erteilt die Vorsitzende unter Telefon 08251/7662.

Wer sich über die Projekte von Humanitas Aichach informieren und die Arbeit der gemeinnützigen Organisation zum Beispiel durch eine Mitgliedschaft unterstützen möchte, kann dies tun unter www.humanitas-aichach.de. Das Spendenkonto Humanitas: IBAN: DE86 7205 1210 0000 0042 42, BIC: BYLADEM1AIC

Lesen Sie zu Thema auch:

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren