1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichacher Volkstheater sucht Lagerraum

Versammlung

23.05.2018

Aichacher Volkstheater sucht Lagerraum

Der bei der Jahresmitgliederversammlung neu gewählte Vorstand des Volkstheaters Aichach: (von links) Ingrid Predasch, Conny Metz, Stefan Dauber, Claudia Flassig und Robert Predasch.
Bild: Richard Bauch

Verein muss Bühnenfundus räumen und braucht dafür neuen Platz

Die dramatischen Ereignisse rund um die Inszenierung „Die Nibelungen“ waren nun auch Thema bei der Jahresmitgliederversammlung des Aichacher Volkstheaters: Nachdem die Darstellerin der Kriemhild kurz vor der Premiere in der Maske zusammengebrochen war, musste die gesamte Spielzeit bekanntlich ins Frühjahr verschoben werden. Obwohl der Verein große Unterstützung erfuhr, geht er mit einem leichten Minus aus der Spielzeit hervor, wie bei der Versammlung deutlich wurde.

Trotz einer „stattlichen Besucherzahl“ bei neun Vorstellungen habe sich der März als weit weniger besucherfreundlich erwiesen als die Zeit im November und Dezember, was die Verantwortlichen eigenen Angaben zufolge dazu bewog, auch in Zukunft die gewohnte Spielzeit beizubehalten.

Als große Bereicherung bezeichnete Vorsitzender Robert Predasch das vor drei Jahren gegründete Kinder- und Jugendtheater, das unter der Leitung von Markus und Sabine Schneider mit der Zeitreisegeschichte „Zukunft war gestern“ beim Canada in Obermauerbach im Mai 2017 seine Premiere feierte. Die circa 20 Jugendlichen fiebern bereits der nächsten Inszenierung entgegen, die allerdings erst im Frühjahr 2019 stattfinden wird.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In einer Vorschau stimmte Spielleiterin Claudia Flassig die Anwesenden auf die Mittelalterlichen Markttage im September 2018 ein, in der zum dritten Mal ein Hans-Sachs-Stück auf die Bühne am Schlossplatz gebracht werden soll. Außerdem plant der Verein mehrere Theaterbesuche bei befreundeten Theatergruppen, ein Grillfest und Auf- und Umräum-Aktionen.

Dabei steht vor allem der Bühnenfundus im Brennpunkt. Wie der Verein mitteilt, muss die bisherige kostenfreie Lagermöglichkeit in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Algertshausen bis Ende Mai geräumt werden, weil der Stadel abgerissen wird. Bereits beim Umzug dorthin aus dem vorherigen Fundus in der Sudetenstraße hatte man den Bestand stark verkleinert und nur wiederverwertbare Bühnenteile behalten. Auch jetzt wollen die Mitglieder nur wirklich unverzichtbare Teile in den neuen Fundus mitnehmen, sodass ein Lagerplatz von circa 50 Quadratmetern genügen müsste, so der Verein laut Pressemitteilung. Noch ist er nicht fündig geworden, zumal die Kosten sich am Budget des Vereins orientieren sollten – am liebsten wäre den Mitgliedern eine kostenneutrale Unterkunft.

Deshalb sendet das Aichacher Volkstheater einen Hilferuf an die Bevölkerung und bittet um einen leer stehenden Raum – „sei es ein alter Stadel oder eine Ecke in einer Maschinenhalle. Der Raum muss nicht beheizt sein, Hauptsache überdacht und trocken“, so heißt es in der Pressemitteilung.

Dem zweijährigen Rhythmus folgend, standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Zweite Vorsitzende Eva Schilberth legte ihr Amt nieder, zu ihrer Nachfolgerin wurde Conny Metz gewählt. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt. Somit bleibt Robert Predasch Vorsitzender, unterstützt von Conny Metz als Stellvertreterin. Ihnen zur Seite stehen Schriftführerin Ingrid Predasch und Kassier Stefan Dauber sowie Spielleiterin Claudia Flassig. Komplettiert wird das Führungsteam durch die Verantwortlichen der jeweiligen Ausschüsse. Sodann wies Predasch auf den monatlichen Stammtisch hin, der eine wichtige Rolle für das Miteinander im Verein spielt. (AN)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20klipapneu.tif
Gesundheit

Kliniken an der Paar landen einen Treffer

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden