Newsticker

Weltärztebund-Chef: Bei 20.000 Neuinfektionen am Tag droht zweiter Lockdown
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichacherinnen gewinnen Silber

Leichtathletik

27.05.2015

Aichacherinnen gewinnen Silber

Johanna Ostermair sicherte sich zudem ihr zweites Ticket für die deutschen Meisterschaften. Ihr Vereinskollege Nico Juscuak lief ebenfalls eine gute Zeit.
2 Bilder
Johanna Ostermair sicherte sich zudem ihr zweites Ticket für die deutschen Meisterschaften. Ihr Vereinskollege Nico Juscuak lief ebenfalls eine gute Zeit.
Bild: Dagmar Mezger

Vier Läuferinen bei den bayerischen Meisterschaften. Zudem qualifiziert sich Johanna Ostermair erneut für die Deutsche.

Vier Sprinterinnen der LG Aichach-Rehling haben bei den bayerischen Meisterschaften der Langstaffeln ihr Können unter Beweis gestellt und Silber geholt. Die vier Läuferinnen traten über die Viermal-400-Meter-Distanz in der Altersklasse U20 an. Nach starken Vorleistungen in den Einzelwettbewerben mit 400-Meter-Zeiten von 58 und 62 Sekunden durch Johanna Ostermair und Katrin Wörmann, ergänzten Alina Schmid und Sandra Kreitmair das Quartett mit Zeiten von jeweils 65 Sekunden.

Die Athletinnen hatten sich vor dem Wettkampf hohe Ziele gesetzt. Eine bayerische Medaille und unter Umständen die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften der U20 waren im Gespräch. Tatsächlich konnten die Läuferinnen ihre Ziele weitestgehend erfüllen.

Sie schafften es mit 4:12:65 Minuten auf den zweiten Rang. Die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft verpassten sie um zwei Sekunden. Alle vier Athletinnen sowie ihre Trainerin Dagmar Mezger sind jedoch davon überzeugt, dass die zwei Sekunden noch aufzuholen sind. Dies wird sich bei den schwäbischen Meisterschaften Mitte Juni zeigen.

Drei Athleten der LG Aichach-Rehling traten zudem beim Ludwig-Jall-Sportfest in München an. Fabian Schäffler versuchte sich ein weiteres Mal auf seiner bevorzugten Sprintstrecke. Die 110 Meter Hürden meisterte er in 16,52 Sekunden. Seinem Saisonziel von unter 16 Sekunden konnte er damit jedoch nicht näher kommen. Nico Juscuak packte ebenfalls eine Sprintstrecke an und lief eine gute Zeit über die 400 Meter (54,26 Sekunden). Mit dieser Zeit qualifizierte er sich für die bayerischen Meisterschaften. Außerdem startete Johanna Ostermair über die 400 Meter Hürden. Mit einer Zeit von 64,69 Sekunden erreichte sie ohne große Schwierigkeiten die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft (Norm U20: 66,5 Sekunden). Damit sicherte sie sich bereits ihr zweites DM-Ticket. Vor ein paar Wochen war sie über die 100 Meter in Königsbrunn erfolgreich. (benh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren