Newsticker

Gesundheitsminister: Keine Fans in Bundesliga-Stadien bis 31. Oktober
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichachs Jobcenter hat nach 15 Jahren einen neuen Chef

Aichach

24.06.2020

Aichachs Jobcenter hat nach 15 Jahren einen neuen Chef

Das Aichacher Jobcenter hat nun einen neuen Leiter.
Bild: Erich Echter

Das Jobcenter in Aichach hat einen neuen Geschäftsführer. Axel Schimanski folgt auf Gottfried Denkel, der in Altersteilzeit gegangen ist. Woher der "Neue" kommt.

Seit Anfang Juni hat das Jobcenter in Aichach einen neuen Geschäftsführer. Landrat Klaus Metzger besuchte Axel Schimanski einer Mitteilung zufolge zum Einstand. Schimanski ist seit mehr als 40 Jahren in den verschiedensten Bereichen – unter anderem in der Arbeitsvermittlung, Berufsberatung oder im Controlling – bei der Agentur für Arbeit sowie im Jobcenter tätig.

Die Stationen des neuen Aichacher Jobcenter-Chefs

Nach beruflichen Stationen in Rosenheim, München, Augsburg, Nürnberg und Donauwörth war er zuletzt mit der Geschäftsstellenleitung der Agentur für Arbeit in Günzburg betraut.

Sie empfingen den neuen Leiter des Aichacher Jobcenters, Axel Schimanski. (Von links:) Elsa Koller-Knedlik , Klaus Metzger, Thea Wittmann, Christoph Altenburger und Axel Schimanski.
Bild: Thomas Worsch

Der neue Geschäftsführer sagte bei dem Treffen: „Ich wurde hier bereits recht freundlich von einem sehr engagierten Team aufgenommen und freue mich auf meine neue Tätigkeit hier in Aichach.“ Axel Schimanski folgt auf Gottfried Denkel, der zuvor mehr als 15 Jahre als Geschäftsführer im Aichacher Jobcenter beschäftigt war und im vergangenen April in Altersteilzeit ging. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren