1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aindlinger Chor feiert mit Musik

Jubiläum II

25.10.2017

Aindlinger Chor feiert mit Musik

Ein gemeinsames Foto der anwesenden Ehrengäste, die mehr als 25 Jahre Mitglied der Liedertafel Aindling sind, beendete den festlichen Nachmittag.
Bild: Sepp Schwab

Peter Schmidberger ist seit 68 Jahren Mitglied. Mit ihm werden viele andere geehrt

Für den Vorsitzenden Josef Schoder und die Sänger der Liedertafel Aindling war das 125-jährige Bestehen ein Anlass zum Feiern, Innehalten und Zurückblicken. Für den Festakt hatte Bürgermeister Tomas Zinnecker das Rathaus zur Verfügung gestellt. Mit dem Lied „Gott zum Gruß“ wurden die Ehrengäste musikalisch begrüßt. Als Hausherr eröffnete Zinnecker den Festakt. Er gratulierte dem Verein und bestätigte ihm, ein wichtiger Bestandteil im Gemeindeleben zu sein. Nachdem bereits zum 100-Jährigen reichlich offizielle Veranstaltungen stattgefunden hatten, wurde das 125-jährige Bestehen im kleineren Rahmen gefeiert. Im Mittelpunkt stand dabei, die historische Entwicklung des Vereins Revue passieren zu lassen (siehe eigenen Bericht).

Josef Schoder präsentierte die ausführliche Chronik, die der ehemalige Vorsitzende Eduard Kränzle (von 2003 bis 2008) dem Verein gewidmet hat (siehe eigenen Bericht). Aber nicht nur die Vorsitzenden und Dirigenten machten einen Chor aus, betonte Schoder. Jedes neue Mitglied, das sich einbringe, trage dazu bei, dem Verein neues Leben einzuhauchen, so der Vorsitzende, „für etwas, das wir lieben, das Singen, und etwas, das dann so nebenbei für uns abfällt, die Geselligkeit und die schönen gemeinsamen Stunden“. Zum Abschluss wünschte Sepp Schoder der Liedertafel Aindling ein erfolgreiches Weiterbestehen und allzeitige Offenheit gegenüber Neuem. Er beendete seine Rede frei nach Hannes Wader: „Was neu ist, wird alt, und was gestern noch galt, zählt schon heut oder morgen nicht mehr, darum ist auch klar, dass nichts bleibt, wie es war.“

Der darauf folgende musikalische Teil mit den Liedern „Wir lieben sehr im Herzen“, „Viele verachten die edle Musik“, „Tanzen und Springen“ und „O Täler weit“ fand bei den Gästen viel Anklang.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Er leitete zu den Ehrungen verdienter Mitglieder über. Seit 68 Jahren gehört Peter Schmidberger der Liedertafel an, seit 64 Jahren Johann Riedl. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Georg Eichenseher zum Ehrenmitglied ernannt. Erwin Friedel blickt auf 54 Jahre Mitgliedschaft zurück, Engelbert Specht auf 52 Jahre, Max Erdle auf 51 Jahre und Anton Miller auf 50 Jahre. Geehrt wurden außerdem Monika Egger (49 Jahre), Josef Fendt (47 Jahre), Paul Sturz (42 Jahre), Ottilie Schwab (39 Jahre), Anneliese Riedl (38 Jahre), Walli Scholz und Mirko Rohn (je 36 Jahre), Anni Neukäufer (35 Jahre), Carola Stampfli (33 Jahre), Stilla Maier, Dunja Dirwelat und Christian Riegl (jeweils 32 Jahre), Andrea Rohn (31 Jahre) und Fritz Minke (28 Jahre). 25 Jahre dabei sind Maria Knauer, Franziska Grammer und Tomas Zinnecker.

Mit dem stimmungsvoll vorgetragenen „Abendlied“ von Josef Rheinberg endete der offizielle Teil. Bei einem Gläschen Wein und dem von den aktiven Mitgliedern der Liedertafel gestalteten Büfett wurden so manche Erinnerungen wieder lebendig. (peka)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
autokratzer_AdobeStock_228927998.jpg
Polizei

Autokratzer schlägt wieder in Wessiszell zu

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden