Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Amtseinführung: Eine Frau steht an Spitze des Gymnasiums

Amtseinführung
28.07.2018

Eine Frau steht an Spitze des Gymnasiums

Landrat Klaus Metzger gratulierte Renate Schöffer und freute sich, dass mit der Pädagogin eine weitere Frau als Schulleiterin an der Spitze eines Gymnasiums steht. Am Donnerstag war die offizielle Amtseinführung der neuen Schulleiterin. „Mit Ihnen bleibt das DHG in besten Händen.“
Foto: Vicky Jeanty

Im Rahmen eines Festaktes wird Renate Schöffer offiziell als neue Schulleiterin des Aichacher Deutschherrengymnasiums gefeiert. Seit 1983 ist sie bereits an der Schule und seit Februar ist sie jetzt schon Chefin

Langsam aber stetig erobern Frauen wichtige Positionen im Landkreis. Im Bildungssektor zeichnet sich sogar ein Frauenüberhang ab. Ute Multrus ist Schulleiterin am Gymnasium in Friedberg, Ingrid Hillenbrand ist Leiterin des staatlichen Schulamtes Aichach-Friedberg, mehrere Grund- und Mittelschulen werden von Frauen geführt und der scheidende Schulleiter Gerhard Kestner von der Berufsschule Aichach wird ebenfalls von einer Frau ersetzt. Letzteres verriet Landrat Klaus Metzger in seiner Laudatio zu Ehren von Renate Schöffer. Die Pädagogin leitet seit Mitte Februar die Geschicke des Aichacher Deutschherrengymnasiums (DHG). Sie wurde am Donnerstag im Rahmen eines Festaktes offiziell in ihr Amt eingeführt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.